Tag der offenen Tür 2020

Werfen Sie am 22. Februar einen Blick hinter die Kulissen und lernen Sie uns kennen.

Am 22. Februar 2020 lädt die Fachhochschule Wedel zum Tag der offenen Tür ein. Von 10 bis 16 Uhr können sich Studieninteressierte und deren Angehörige persönlich über ein Studium in Wedel bei Hamburg informieren und die Hochschule näher kennenlernen.

Vorträge

In etwa 30-minütigen Vorträgen präsentieren die Studiengangsleiter die Bachelor- und Master-Studiengänge der Hochschule, gehen auf deren Inhalte sowie den Studienverlauf ein. Im Anschluss ist Zeit, offene Fragen im persönlichen Gespräch zu klären. Einige der Referenten nehmen Interessierte auch mit zu einer Führung durch ihren Fachbereich. Die jeweiligen Vortragszeiten finden Sie in unserem Flyer. Einen Orientierungsplan sowie eine Broschüre mit dem Rahmenprogramm erhalten Sie zusätzlich von uns vor Ort.

Infos rund ums Studium in Wedel

An unserem Tag der offenen Tür nehmen wir uns viel Zeit für Ihre Fragen und sprechen mit Ihnen über die Inhalte und Anforderungen in den Bachelor-Studiengängen und Master-Studiengängen, zu den Studienmodellen in Vollzeit, in Teilzeit und zum dualen Studium. Auch zu Zulassungsvoraussetzungen, Auslandsstudium, Stipendienprogrammen der Hochschule sowie zu weiteren Finanzierungsmöglichkeiten beraten wir Sie gerne.

Unsere Studiengänge im Überblick

Rahmenprogramm

Alumni-Talk

Welche beruflichen Chancen und Karrieremöglichkeiten bietet ein Studium an der Fachhochschule Wedel? Alumni aus den Bereichen IT, Technik und Wirtschaft berichten von ihrem Berufseinstieg und ihrer beruflichen Entwicklung. Durch die Gesprächsrunde führt die Journalistin und Moderatorin Janine Mehner.
13:15 Uhr  bis 14:00 Uhr im Audimax

Speed-Dating mit dualen Partnern

Erfahren Sie alles rund um das duale Studium und lernen Sie ausgewählte Partnerunternehmen in unseren 20-minütigen Speed-Datings kennen.
A. Amsel, 11:00 Uhr und 14:00 Uhr, Seminarraum 1

Sicherheit des „Internet of Things“

Informatik, IT-Sicherheit
Die Sicherheit des „Internet of Things“ (IoT) sorgt immer wieder für Gesprächsstoff. In einem Studienprojekt wurde das gängige ZigBee-Protkoll analysiert und eine sicherere Alternative entwickelt. Studierende zeigen, wie man die Kommunikation zwischen IoT-Geräten analysiert und wie man ein eigenes Protokoll implementiert.
Prof. G. Beuster, 13:00 Uhr bis 14:00 Uhr in Rechenzentrum 5

Entrepreneurship

E-Commerce, Betriebwirtschaftslehre
Das nächste Facebook? Kommen Sie in die Höhle und seien Sie der Löwe! Im Rahmen einer Lehrveranstaltung stellen 12 Gruppen aus Studierenden ihre Geschäftsideen vor und Sie können live dabei sein. Die Präsentationen finden im 15-Minuten-Takt statt. Ihr Feedback ist gefragt!
Prof. F. Schatz & Prof. J.-P. Lüdtke, 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr, im 15-Minuten-Takt, Hörsaal 6

Robotik

Informatik, Technische Informatik, IT-Engineering, Smart Technology
Vom selbstfahrenden Auto bis zum Industrieroboter – in der Robotik zeigen wir mobile und stationäre Roboter. Studierende zeigen Ihnen anhand von Projekten, wie mit der Kombination aus Sensorik, Ablaufplanung und Aktorik verschiedene Aufgaben automatisiert abgearbeitet werden können.
Prof. U. Hoffmann & H. Höhne, EDV-Gebäude, 1. OG

Von der Idee zum Projekt

Technische Informatik
Einen balancierenden Roboter per Smartphone steuern? Die eigene Stimme über einen Verzerrer verändern? Oder doch lieber eine Runde Pong spielen? Hier können Sie Projekte von Studierenden hautnah erleben und testen.
Prof. S. Sawitzki, Seminarraum 8

Fertigungstechnik und Verfahrenstechnik

Wirtschaftsingenieurwesen, IT-Ingenieurwesen
Im Fertigungstechnik- und Verfahrenstechnik-Labor werden an ausgewählten Maschinen und Anlagen Werkstücke produziert und Versuche durchgeführt. Studierende beantworten Fragen zu den Maschinen und Versuchen sowie zum Studium. In der Fertigungstechnik können Sie zudem Produkte aus dem produktionstechnischen Praktikum im Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen bestaunen – zum Beispiel Druckluftkolbenmotoren oder Nussspender. Die Verfahrenstechnik gibt Einblick in das Bierbrauen.
J. Günther & C. Krug, Überbau, 1.OG

SmartArea

Smart Technology
Hier werden die intelligenten Geräte von morgen entwickelt. Von der Idee bis hin zum ausgearbeiteten Projektplan wird im Projektraum kreativ getüftelt. Das SmartLab ist die Werkstatt für die schnelle Prototypenentwicklung. In kürzester Zeit wird dort aus dem virtuellen Entwurf ein nützlicher Prototyp. Laserschneider und 3D-Drucker erlauben hohe Fertigungsgeschwindigkeit bei maximaler Designfreiheit. Von einfachen Gadgets bis hin zu komplexen SmartHome-Lösungen können verschiedenste Ideen realisiert werden. Im SmartRoom werden die realisierten Projekte in der Praxis erprobt. Wir laden Sie herzlich ein, uns bei der Arbeit über die Schulter zu schauen. Unsere Studierenden demonstrieren wie Prototyping funktioniert und stellen ihre eigens entwickelten Prototypen vor.
Prof. U. Hoffmann & M. Vieregge, SmartArea

Filmaufnahmen wie bei den Stars

Medieninformatik
Lernen Sie unser Audio- und Videostudio kennen und werden Sie selbst aktiv. Im Greenroom können Sie wie ein Filmstar durch virtuelle Welten spazieren oder selbst einmal als Moderator das Wetter ankündigen.
M. Hinck, Mediengebäude, Audio- und Videostudio

Eintauchen in virtuelle Welten

Computer Games Technology, Medieninformatik
Nehmen Sie die Rolle eines Drachen ein und schweben Sie über eine Stadt. Oder doch lieber als Astronaut zum Mond fliegen? Entdecken Sie die CAVE und das GamesLab und testen Sie Spiele, die von Studierenden programmiert wurden.
S. Mankowski & M. Riemer, Virtual Reality Labor