Bewerben Sie sich jetzt für das Partnerstipendium Master!

Gemeinsam mit BIT-SERV, Hapag-Lloyd und OTTO vergibt die FH Wedel jährlich bis zu acht Stipendien an Master-Studierende in informatikorientierten Fachrichtungen. Die Unternehmen übernehmen die Studiengebühren für maximal vier Semester und die Praxisphase wird zusätzlich vergütet. Die Förderung beginnt ab dem ersten Semester. Die nächste Ausschreibungsphase findet im Sommer 2021 statt.

 BIT-SERVHapag-LloydOTTO
Data Science & Artificial Intelligence 
E-Commerce

 

 

Informatik
IT-Engineering

 
IT-Sicherheit

Wirtschaftsinformatik / IT-Management

Alle Informationen rund um den Bewerbungsprozess

Wer kann sich für ein Stipendium bewerben?

Für das Partnerstipendium Master können sich sowohl Bachelor-Studierende der FH Wedel als auch Bachelor-Studierende anderer Hochschulen bewerben, die zum Zeitpunkt der Bewerbung

  • bereits ihren Bachelor erfolgreich absolviert haben und ein Master-Studium an der FH Wedel aufnehmen werden
  • kurz vor dem Bachelor-Abschluss stehen und ein Master-Studium an der FH Wedel aufnehmen werden

Womit bewerbe ich mich?

Ihre Bewerbungsunterlagen für das Partnerstipendium Master sollten folgende Dokumente enthalten:

  • Motivationsschreiben
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Zeugnis Ihres Schulabschlusses
  • Zeugnis Ihres Bachelor-Abschlusses oder aktueller Leistungsnachweis der Hochschule
  • Relevante Arbeitszeugnisse und Bescheinigungen über weitere Qualifikationen
  • gegebenenfalls Nachweise Ihres gesellschaftlichen Engagements

Fassen Sie die Unterlagen in elektronischer Form zusammen.

Wann ist Bewerbungsschluss?

Der letzte Termin zur Abgabe der Bewerbungsunterlagen für das Partnerstipendium Master ist in der Ausschreibungsphase Sommer 2021 der 31. August 2021.

Wo gebe ich die Unterlagen ab?

Ihre Bewerbung für das Partnerstipendium Master senden Sie via E-Mail an klkspam prevention@fh-wedel.de. Achten Sie unbedingt darauf, eine Bestätigung für den Eingang der E-Mail zu erhalten.

Was passiert dann?

Nachdem Ihre Bewerbungsunterlagen von Mitarbeitern der Fachhochschule und den Firmen begutachtet wurden, erhalten Sie eine Rückmeldung, ob Sie zu einer persönlichen Bewerbungsrunde in die Unternehmen eingeladen werden. Dort können Sie die firmenseitigen Ansprechpartner kennenlernen und überzeugen. Sie erhalten dann zeitnah die Mitteilung, ob Sie in das Stipendienprogramm aufgenommen wurden.

Wie sind meine Chancen?

Sie finden sich in der näheren Auswahl wieder, wenn Sie gute bis sehr gute Noten vorweisen können, wenn Sie bereits Praxiserfahrung mitbringen oder wenn Sie sozial engagiert sind – durch ein Ehrenamt oder familiäre Verantwortung, die Sie übernehmen.

Was bedeutet Praxisphase?

Die Praxisphase gestaltet sich je nach Unternehmen individuell. Grundsätzlich arbeiten Stipendiaten studienbegleitend bei ihrem Stipendiengeber. Die Praxisphase wird zusätzlich vergütet.

Wie ist der Ablauf für meine Abschlussarbeit?

Seitens der Stipendiengeber wird erwartet, dass Sie Ihre Thesis im Unternehmen absolvieren.

Wer sind meine Ansprechpartner in den Firmen?

BIT-SERV Hapag-Lloyd OTTO
Frau Andrea Ralfs Frau Femke Meier Frau Verena Gabriel
E-Mail E-Mail E-Mail
Portrait von  Gerit Kaleck