Bachelor IT-Management, Consulting & Auditing

Profil des Studiengangs

Eckdaten:

Abschluss:
Bachelor of Science
Regelstudienzeit:
7 Semester
Studienanfänger:
20 jährlich
Zulassung:
zulassungsfrei (ggf. mit Auswahlverfahren)
Studienformen:
Vollzeit, Teilzeit, dual
Unterrichtssprache:
Deutsch
Studiengangsprofil:
anwendungsorientiert
Bewerbungsfrist:
31. August für das Wintersemester
28. Februar für das Sommersemester
Studienbeginn:
1. Oktober für das Wintersemester
1. April für das Sommersemester
Auslandssemester:
freiwillig
Semestergebühren:
1.320 EUR in Vollzeit

Fachanteile:

IT-Management, Consulting & Auditing an der FH Wedel

Durch die Digitalisierung werden Unternehmensprozesse und zugehörige IT-Systeme immer komplexer. Dringend werden Experten gesucht, die über solides betriebswirtschaftliches Wissen verfügen und damit IT-Lösungen erarbeiten und umsetzen können. IT- und BWL-Kompetenzen sind auch gefragt, wenn es darum geht, IT-Systeme dahingehend zu prüfen, ob sie Unternehmensprozesse korrekt durchführen. Hier setzt der Bachelor-Studiengang IT-Management, Consulting & Auditing an: Er vermittelt Grundlagen in Informatik und Wirtschaft sowie ein breites Spektrum an Management- und Consulting-Aspekten. Mit dieser Ausrichtung ist der Studiengang einzigartig in der Hochschullandschaft.

Wie relevant der Studiengang für Unternehmen ist, die händeringend nach qualifiziertem Nachwuchs suchen, zeigt seine Entstehungsgeschichte: Er wurde im Jahr 2016 auf Initiative der Wirtschaft an der Fachhochschule Wedel bei Hamburg gegründet. Ein Beirat aus Praxisvertretern stellt sicher, dass die Studieninhalte aktuell und praxisrelevant sind. Zum Start des Studiengangs setzte er sich aus Vertretern folgender Unternehmen zusammen: Accenture, Atos, BDO, Beiersdorf Shared Services, BIT-SERV, Ernst & Young, KPMG, PwC und SIGNAL IDUNA.

Studierende wenden ihr Wissen bereits früh in Forschungs- und Entwicklungsaufgaben an. Außerdem sind Unternehmensvertreter in die Lehre eingebunden und übernehmen Vorlesungen, Seminare oder Fallstudien. Sie stellen aktuelle Probleme aus der Praxis vor, berichten aus dem Berufsalltag und sorgen für einen regen Wissenstransfer zwischen Wirtschaft und Hochschule. Der Kontakt zu Professoren und Dozenten ist eng, die Lerngruppen klein – dies schafft an der Fachhochschule Wedel eine außerordentlich angenehme Arbeits- und Lernatmosphäre.

Studieninhalte

Studierende des Bachelor-Studiengangs IT-Management, Consulting & Auditing lernen, wie Informationssysteme in Unternehmen umfassend eingesetzt werden. Studieninhalte aus Informatik, BWL und IT-Management sind etwa gleich gewichtet. Im Vergleich zu verwandten Studiengängen wie der Wirtschaftsinformatik geht es darum, IT-gestützte Geschäftsprozesse ganzheitlich zu betrachten und auch äußere Risiken zu berücksichtigen, wie beispielsweise für die IT-Sicherheit. Dabei spielen Führungs- und Organisationsstrukturen eine genauso große Rolle wie ein IT-Management, das die Leistung der IT-Systeme optimal an den Bedarf im Unternehmen anpasst.

In den ersten Semestern lernen Sie Grundlagen in Informatik, Mathematik und Betriebswirtschaftslehre. So stehen Fächer wie Finanzwirtschaft, Diskrete Mathematik oder Web-Anwendungen auf dem Stundenplan. Ab dem dritten Semester wählen Sie eine Vertiefungsrichtung und gestalten auf diese Weise Ihr Kernfach mit. Sie können wählen zwischen Software-Gestaltung und Financial Accounting & Auditing. Je nachdem, liegt der Fokus vermehrt auf der Gestaltung von Software oder dem Rechnungs- und Prüfungswesen. Bereits nach dem dritten Semester verfügen Sie über ausreichendes Handwerkszeug, um als Werkstudent zu arbeiten oder ein Betriebspraktikum in der vorlesungsfreien Zeit zu absolvieren. Im sechsten Semester können Sie im Rahmen eines freiwilligen Auslandssemesters an einer unserer Partnerhochschulen Auslandserfahrung sammeln. Den Abschluss Ihres Studiums bildet Ihre Bachelor-Arbeit, die viele Studierende in dem Unternehmen verfassen, in dem sie zuvor ihr Praktikum absolviert haben. Nach einem erfolgreichen Studienabschluss verleiht Ihnen die FH Wedel den akademischen Grad Bachelor of Science (B.Sc.).

Vertiefungsrichtungen

Software-Gestaltung

In der Vertiefungsrichtung Software-Gestaltung befassen Sie sich mit IT-Sicherheit, Software-Design, Software-Qualität und Prozessmodellierung. Im Vordergrund stehen Aspekte der Software-Entwicklung, die über die reine Programmierung hinausgehen und vor allem im IT-Management sehr wichtig sind.

Beispielsweise lernen Sie, wie Sie Software gegen Angriffe von außen schützen und Datendiebstahl verhindern. Beim Software-Design geht es darum, Software-Systeme zu gestalten. Außerdem lernen Sie Maßnahmen zur Qualitätssicherung kennen. Damit die Software Unternehmensprozesse optimal unterstützt, müssen diese Prozesse erfasst und modelliert werden. In der Veranstaltung "Prozessmodellierung" lernen Sie die nötigen Methoden und Techniken.

Kooperationen bestehen zu Unternehmen wie Beiersdorf Shared Services, BIT-SERV und SIGNAL IDUNA. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Prof. Andreas Häuslein.

Financial Accounting & Auditing

In dieser Vertiefungsrichtung erwerben Sie fundierte Kenntnisse und Fähigkeiten in den Bereichen Rechnungslegung (Financial Accounting) und Prüfungswesen (Auditing). Internationale Rechnungslegung, Konzernrechnungslegung, Unternehmensbesteuerung und Prüfungswesen sind hier wichtige Studieninhalte.

Großer Wert wird auf eine methodisch-konzeptionelle Ausbildung gelegt, damit Studierende auch im Job neue Problemstellungen sicher und schnell lösen können.

Um einen engen Praxisbezug zu gewährleisten und um einen schnellen Einstieg in Praktika und Werkstudententätigkeiten zu ermöglichen, sind ausgewählte Kooperationspartner in die Lehrveranstaltungen integriert. Bei Fragen zu dieser Vertiefungsrichtung wenden Sie sich bitte an Prof. Stefan Weber.

Duales Studium

IT-Management, Consulting & Auditing können Sie in sieben Semestern auch dual studieren: Begleitend zum Studium sind Sie dann in einem unserer über 80 Kooperationsunternehmen tätig, das Ihr Studium finanziert. In einem strukturierten Studienverlauf wechseln sich Praxisblöcke und Vorlesungsphasen ab. Mehr Informationen zum dualen Studium.

Berufsaussichten

In vielen Unternehmen fehlen für Schlüsselpositionen an der Schnittstelle zwischen betriebswirtschaftlichen Prozessen und IT-Systemen die nötigen Experten. Oft werden Berufsanfänger „on the job“ ausgebildet, um diese Lücke zu schließen. Als Absolvent des Bachelor-Studiengangs IT-Management, Consulting & Auditing haben Sie dagegen die Möglichkeit, unmittelbar nach Ihrem Abschluss herausfordernde Aufgaben in einer spannenden Branche zu übernehmen.

Mit Ihrem Know-how aus BWL und Informatik haben Sie den nötigen Weitblick, um wirtschaftliche Prozesse zu überblicken und geeignete IT-Systeme zu etablieren. Beispielsweise planen Sie IT-Systeme so, dass die Unternehmensziele erreicht werden. Sie konzipieren maßgeschneiderte Software-Lösungen für konkrete betriebliche Probleme oder sind als Leiter einer IT-Abteilung dafür verantwortlich, die IT-Ressourcen und die zugehörigen Budgets zu planen und zu steuern. Unsere Absolventen und Studierenden genießen in Unternehmen einen hervorragenden Ruf als hochqualifizierte, engagierte und dynamische Fach- und Führungskräfte. Dies zeigt auch unsere Absolventenstatistik: Rund 90 Prozent unserer Bachelor-Absolventen schließen bereits vor Erhalt ihrer Abschlusszeugnisse einen Arbeitsvertrag ab.

Studierende mit neuen Geschäftsideen werden von der Hochschule explizit dabei unterstützt, eigene Start-ups zu gründen. Nicht nur Seminare und Workshops zum Thema Gründen helfen bei diesem Prozess – auch Professoren, die bereits selbst gegründet haben, stehen den Jungunternehmern mit Rat und Tat zur Seite.

Ansprechpartner

Portrait von Dr. Gerrit Remané
Portrait von  Anke Amsel