Tag der offenen Tür 2022

Lernen Sie die FH Wedel und ihr Studienangebot kennen.

Die Fachhochschule Wedel lädt am Samstag, 26. Februar 2022, zum Tag der offenen Tür ein. Von 10 bis 16 Uhr findet auf dem gesamten Campus ein Info-Angebot aus Vorträgen, persönlichen Gesprächen an Infoständen und Rundgängen durch die Labore statt.

Ein Hochschulstudium in den Bereichen Informatik, Technik und Wirtschaft bietet ideale Berufschancen. An der FH Wedel können zwölf Bachelor- und acht Master-Studiengänge studiert werden, die jeweils zum Winter- und zum Sommersemester starten. Darunter befinden sich bundesweit sehr beliebte Studiengänge wie Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftsingenieurwesen, aber auch spezialisierte und einzigartige Studiengänge wie Smart Technology oder Computer Games Technology.

Bachelor-Studiengänge im Überblick

Betriebswirtschaftslehre

Computer Games Technology

Date Science & Artificial Intelligence

E-Commerce

Informatik

IT-Ingenieurwesen

IT-Management, Consulting & Auditing

Medieninformatik

Smart Technology

Technische Informatik

Wirtschaftsinformatik

Wirtschaftsingenieurwesen

Master-Studiengänge im Überblick

Betriebswirtschaftslehre

Date Science & Artificial Intelligence

E-Commerce

Informatik

IT-Engineering

IT-Sicherheit

Wirtschaftsinformatik / IT-Management

Wirtschaftsingenieurwesen

Ablauf der Veranstaltung

Alle Infos rund um den Tag der offenen Tür inklusive Vortragsprogramm und Anfahrtsskizze sind im Flyer  zu finden. Zu allen Studiengängen der Hochschule werden Vorträge angeboten. Die Studiengangsleiter stellen die Studiengänge vor und beantworten Fragen zu Inhalten und zum Studienverlauf. Die Vorträge dauern etwa 45 Minuten. Darüber hinaus ist auch ausreichend Zeit für ein persönliches Gespräch.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter helfen gerne mit Antworten auf Fragen zu den Inhalten der Studiengänge, zu den Studienmodellen in Vollzeit und in Teilzeit sowie zum dualen Studium weiter. Auch zu Zulassungsvoraussetzungen, Auslandsstudium, den Stipendienprogrammen  sowie weiteren Finanzierungsmöglichkeiten sollen keine Fragen unbeantwortet bleiben.

Der Tag der offenen Tür wird als 3G-Veranstaltung durchgeführt. Alle Teilnehmenden müssen nachweisen, dass sie geimpft, genesen oder getestet sind. Der Nachweis über das negative Testergebnis darf nicht älter als 72 Stunden sein. Zusätzlich gilt die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung auf dem gesamten Campus sowie die Einhaltung eines Mindestabstands von 1,5 Metern zu anderen Personen.

In Anbetracht des dynamischen Infektionsgeschehens sind kurzfristige Änderungen möglich.