Mit Stipendium zum Master-Abschluss

Neue Partner, mehr Stipendien: Das Partnerstipendium Master bietet Perspektiven.

Für das Wintersemester 2021/22 vergibt die Fachhochschule Wedel gemeinsam mit den Kooperationspartnern BIT-SERV, Hapag-Lloyd und OTTO acht Stipendien. Bacheloranden sowie Absolventinnen und Absolventen eines Bachelor-Studiums mit dem Wunsch, zum kommenden Wintersemester ein Master-Studium an der FH Wedel zu beginnen, können sich bis zum 31. August um die Stipendien bewerben.

In sechs der acht Master-Studiengängen der Fachhochschule Wedel wird das Stipendienprogramm angeboten. Nach dem Start des Partnerstipendiums Master im Sommersemester 2019 mit dem Kooperationspartner OTTO wird das Programm zum Wintersemester 2021/22 erweitert und durch den IT-Dienstleister BIT-SERV und die Linienreederei Hapag-Lloyd gestärkt. Über die Master-Studiengänge E-Commerce und Informatik hinaus sind ab Herbst auch Stipendienplätze in den Studiengängen Data Science & Artificial Intelligence, IT-Engineering, IT-Sicherheit sowie Wirtschaftsinformatik / IT-Management verfügbar.

Bewerben bis Ende August

Alle Interessenten für einen der sechs Master-Studiengänge, die bereits ihr Bachelor-Studium abgeschlossen haben oder im laufenden Sommersemester erfolgreich abschließen werden und im Oktober 2021 das Master-Studium an der FH Wedel starten möchten, können sich noch bis zum 31. August für einen der acht Studienplätze mit Stipendium bewerben. „Einige unterschätzen ihr Potenzial und sehen von einer Bewerbung ab. Die Chance, ein Stipendium zu erhalten, ist viel größer als von Vielen vermutet“, sagt Gerit Kaleck, Koordinatorin der Stipendienprogramme der FH Wedel ermunternd.

Sie weiß: „Das Partnerstipendium ist für die Master-Studierenden eine wertvolle Unterstützung. Neben der finanziellen Absicherung erhalten die Stipendiaten wegweisende Praxiserfahrungen. Sie können Kontakte in die Berufswelt knüpfen und sich vernetzen.“

Ziel des Stipendienprogramms ist es, engagierte Studierende finanziell zu fördern und ihnen berufliche Perspektiven aufzuzeigen. In einer Praxisphase werden die Stipendiaten studienbegleitend im Unternehmen tätig. Die Ausgestaltung der Praxisphase ist je nach Kooperationspartner individuell.

Die Förderung der Stipendiaten beginnt ab dem ersten Semester und hat eine Dauer von bis zu maximal vier Semestern. Die Unternehmen übernehmen für diese Zeit die Studiengebühren. Die Praxisphase wird zudem vergütet.

Bewerbungen für das Stipendienprogramm erfolgen per E-Mail an Frau Kaleck und erfordern unter anderem ein Motivationsschreiben und eine Kopie des Bachelor-Zeugnisses oder einen adäquaten Leistungsnachweis der aktuellen Hochschule. Die Details zum Stipendienprogramm und dem Bewerbungsablauf befinden sich auf der Webseite Partnerstipendium Master.