"Das Auslandssemester war eine große und tolle Erfahrung"

Eckdaten

Name: Denis Schmahl

Universität: Dundalk Institute of Technology (DKIT), Dundalk, Irland

Zeitpunkt: WS 2017/2018
Dauer: 4 Monate

Wie ist die Entscheidung für diese Partneruniversität gefallen?

Bekannt für ein gutes Niveau im technischen Bereich, leider aber nicht möglich technische Fächer zu wählen als Wirtschaftsingenieur.

Vorbereitungen für ein Visum

Nicht nötig

Vorbereitungen für Flug und Unterkunft

Die Flüge über Dublin sind von Hamburg aus sehr günstig und oft.
Die Unterkunftssuche gestaltet sich durch die [...] Mentalität der Iren als sehr aufwändig und sollte rechtzeitig gestartet werden.
Das DKIT gibt eine Liste mit verfügbaren, privaten Zimmern oder Wohnungen, die sollte man alle abklappern und auch direkt anrufen, denn Mails werden nicht beantwortet.

Bewerbung und ggfs. Erasmus+ Förderung

Bewerbung und Papierkram wurde durch das Int. Office geregelt.
Die Erasmus+ Förderung war sehr hilfreich und gut.

Kurswahl und Klausuren

Die Kursauswahl ist klein und sehr beschränkt auf einfache BWL-Fächer.
Allerdings sind die Kurse sehr gut gestaltet und in den Kursen werden Hausarbeiten, Präsentation u.ä. bereits in die Endnoten gerechnet. Dadurch kann man gute Noten holen und die Klausuren am Ende des Semesters, wenn man überhaupt welche noch schreiben muss, zählen nur kleine Anteile an der Gesamtnote.

Campusleben und Sprache

Das Campusleben ist sehr bunt und facettenreich. Am Anfang des Semesters stellen sich die Sports, Societies und Clubs vor und man kann sich kostenlos bei ihnen für das Semester anmelden.
Die Dozenten sprechen ein gutes und klares Englisch und sind auch sehr hilfsbereit und verständnisvoll bei sprachlichen Problemen.
Die Iren an sich haben allerdings einen sehr "intensiven" Akzent, der nach einer gewissen Gewöhnungsphase jedoch gut zu händeln ist.

Das Leben vor Ort und Tipps

Dundalk ist sehr überschaubar und ruhig. Aber von dort kann sehr gut sowohl Tagestrips als auch längere Roadtrips starten.
Denn Irland ist ansonsten sehr schön und bietet viel zu sehen & zu erleben!

Fazit

Das Auslandssemester war eine große und tolle Erfahrung! Auch die Studenten drum herum machen das Leben dort sehr angenehm und ereignisreich!