Daniel Marx

Kurzprofil

Daniel Marx ist Mitgründer, leitender Game Designer und Producer des unabhängigen Hamburger Computerspieleentwickler Osmotic Studios. Er ist seit Oktober 2017 Lehrbeauftragter der FH Wedel für die Veranstaltung "Grundlagen von Computer-Games und interaktiven Medien".

Beruflicher Werdegang

Marx begann seine Arbeit in der Gamesbranche 2010 bei Daedalic Entertainment, einem der bekanntesten deutschen Spieleentwickler. Hier hatte er verschiedene Positionen im Bereich Programmierung, Game Design und Community Management inne. Während seines Masterstudiums gewann er 2013 mit dem Prototyp "GroundPlay" den Deutschen Computerspielpreis, infolgedessen er im Jahr 2014 mit zwei ehemaligen Kommiliton/innen den Entwickler Osmotic Studios gründete. 2016 erschien das erste Spiel des Studios, "Orwell", ein Datenthriller über digitale Überwachung. Es wurde mehrfach ausgezeichnet, darunter mit dem Deutschen Computerspielpreis, dem Deutschen Entwicklerpreis, sowie mit Nominierungen für die Game Awards und die IGF Awards.

Akademischer Werdegang

  • 2009: B.Sc. Informatik mit Nebenfach Psychologie - Universität Paderborn
  • 2013: M.A. Zeitabhängige Medien - Games - HAW Hamburg
Mehr Informationen