Ihr Bachelor-Studium der Betriebswirtschaftslehre

Ihr Bachelor-Studium der Betriebswirtschaftslehre an der FH Wedel bei Hamburg umfasst 7 Semester. Die Studienziele erreichen Sie durch ein modularisiertes Verfahren. Ein Modul setzt sich aus verschiedenen, einander ergänzenden Lehrveranstaltungen zusammen - wie Vorlesungen, Seminaren und Assistenzen. 

Das Studium der BWL an der FH Wedel zeichnet sich durch Praxisnähe, Interdisziplinarität und Internationalität aus. Professoren mit weitreichender Managementerfahrung und Fallstudien in Unternehmen gewährleisten den direkten Bezug zur wirtschaftlichen Realität.

Das Betreuungsverhältnis zwischen Professoren, Assistenten und Studierenden ist hervorragend, es herrscht ein partnerschaftliches Verhältnis.

Das Studium kann wahlweise zum WS oder SoSe aufgenommen werden.

 

Die Inhalte des Studiums

Das Bachelor-Studium der BWL vermittelt Ihnen in den ersten Semestern solides Grundlagenwissen in allgemeiner BWL sowie in den Bereichen Rechnungswesen, Mathematik und Wirtschaftsrecht. Je nach individueller Schwerpunktsetzung können Sie sich in Dienstleistungsmanagement, Financial Accounting & Auditing, Marketing & Medien oder Produktions- & Logistikmanagement spezialisieren. Ihre Entscheidung für eine Vertiefungsrichtung treffen Sie zum Ende des 3. Semesters, nachdem Sie die einführenden Vorlesungen zu den jeweiligen Vertiefungsrichtungen besucht haben.

Neben den wählbaren Schwerpunkten hat das BWL-Studium interdisziplinäre Bezüge zu den Ingenieur- und Naturwissenschaften. Sie erlangen beispielsweise grundlegende, praxisnahe Kenntnisse in den Bereichen Programmierung, Datenbanken und SAP.

Durch die Konzentration auf betriebswirtschaftliche Kernkompetenzen und die frühe Praxisorientierung verfügen Sie in kürzester Zeit über Fähigkeiten, die sich an den zentralen Anforderungen des Arbeitsmarktes orientieren. Übungen, Seminare und Projekte bereiten Sie auf konkrete Tätigkeiten im Unternehmen vor.

Sprachpraktische Kurse in Wirtschaftsenglisch sowie ein obligatorisches Auslandssemester im 5. Semester schulen Ihre interkulturellen und sprachlichen Kompetenzen. So sind Sie optimal für die globalisierten Märkte gerüstet.

Das Bachelor-Studium schließen Sie mit einer Bachelor-Arbeit ab.

Mit der Praxis vernetzt

Die FH Wedel pflegt sehr enge Kontakte zu Industrie und Wirtschaft. Es bestehen vielseitige Kooperationen mit Unternehmen vor allem aus der Metropolregion Hamburg und dem norddeutschen Raum.

Der Förderverein der FH Wedel, der Wedeler Hochschulbund e. V. (WHB), bringt Sie schnell mit der Praxis in Kontakt. Wirtschaftsvertreter sind im Rahmen von Vorlesungen, Kolloquien und Seminaren sowie Fallstudien in die Lehre eingebunden. So entsteht ein wertvoller Austausch zwischen Wirtschaft und Wissenschaft – dies garantiert, dass sich die Lehre inhaltlich an den wirtschaftlichen Trends und Anforderungen orientiert. Sie als Studierender bleiben immer auf dem neuesten Stand.

Durch das Unternehmensforum Betriebswirtschaftslehre entstehen wichtige Kooperationsmöglichkeiten. Unternehmen übernehmen Übungen, Workshops oder Gastverträge. Als Studierende können Sie beispielsweise auf der Firmenkontaktmesse in direkten Kontakt mit Personalverantwortlichen treten.

Durch Ihr praxisorientiertes Studium und die enge Vernetzung mit der Wirtschaft genießen die Absolventen und Studierenden der FH Wedel bei Unternehmen einen hervorragenden Ruf als hoch qualifizierte, engagierte und dynamische Fach- und Führungskräfte.

Internationalität

Internationale Erfahrungen qualifizieren Sie weit über Ihr fachliches und theoretisches Wissen hinaus. Neben fundierten Fremdsprachenkenntnissen verschaffen Sie sich durch ein Auslandssemester interkulturelles Verständnis und Kompetenzen. Sie erlangen Wissen über andere Länder und deren Wirtschaftssysteme, Gesellschaft und Kultur und bereiten sich so hervorragend auf Ihre zukünftige berufliche Karriere vor.

Im 5. Semester absolvieren Sie ein Auslandssemester an einer unserer Partnerhochschulen. Zur Auswahl stehen beispielsweise die Iowa State University, USA, oder die Nottingham Trent University - Business School, Großbritannien. Um die Internationalität zu fördern, finden ausgewählte Veranstaltungen in Englisch statt. So sind Sie optimal auf die Anforderungen der globalisierten Märkte vorbereitet.

Studiengebühren

Die FH Wedel finanziert sich über eine Zuwendung des Landes Schleswig-Holstein, Drittmittel und Studiengebühren. Im Bachelor-Studiengang BWL beträgt die Studiengebühr 1.560 € pro Semester (Stand Oktober 2016). Im Teilzeitstudium reduziert sich die Studiengebühr pro Semester um die Hälfte.

Im dualen Studium werden die Studiengebühren vom ausbildenden Unternehmen übernommen. Weitere Informationen zum dualen Studium finden Sie hier.

Zur Finanzierung Ihres Studiums können Sie auch zahlreiche Förderungsmöglichkeiten nutzen.

Studienfachberatung und Studienfachleitung

Prof. Thorsten Giersch ist Studiengangsleiter für Betriebswirtschaftslehre an der Fachhochschule Wedel bei Hamburg.

Prof. Dr. Thorsten Giersch

Tel.:  +49 4103 8048-27
E-Mail: TGiersch@fh-wedel.de

News

Neue Partnerhochschule

Auslandssemester nun auch in Gran Canaria möglich.

Qualität des Studiengangs bestätigt

Der Studiengang BWL an der FH Wedel ist durch FIBAA akkreditiert.