Slammer Oliver Adria auf der Bühne der FH Wedel

4. Wedeler Science Slam: Bühne frei für die Wissenschaft

Slammer gesucht: Machen Sie mit beim Science Slam am 10. Dezember und lernen Sie das Slammen bei einem Workshop.

Ein stilisierter Computerspiel-Controllers.

Neuer Bachelor-Studiengang

Studierende lernen im Studiengang Computer Games Technology wie man virtuelle Welten und 3D-Umgebungen kreiert....

Sicherheitsschloss für den digitalen Datenstrom.

Neuer Master-Studiengang

Im Studiengang IT-Sicherheit lernen Studierende, wie man sichere IT-Systeme entwickelt und IT-Sicherheitsmaßnahmen...

Previous
Next
Portrait-Foto von Dr. Jürgen Brauer

Neu an der Fachhochschule

Dr. Brauer übernimmt zum Wintersemester 2014/15 die Professur für Informationstechnik.

Bachelor BWL jetzt in sieben Semester

Mit einer neuen Vertiefungsrichtung und einem verlängertem Studium fit für den Job.

Heike Jochims, Leiterin für den Marketing-Bereich innerhalb des Studiengangs Betriebswirtschaftslehre

„Es darf nur nichts durcheinandergeraten“

Heike Jochims, Professorin für Marketing in Wedel, bringt Familie und Karriere unter einen Hut.


Wirtschaftsinformatik dual studieren

Die Signal Iduna Gruppe bietet 5 duale Plätze an.

Direkt zu uns:
19. 11. 2014
Exkursionstag
24. 11. 2014
Seminaranmeldung

Meinungen aus der Wirtschaft

Jörg Petersen über die FH Wedel

IT Beratung für Banken fordert bestes Know how, Innovationsgeist, Kreativität und Kommunikationsstärke; ein spannendes Umfeld für engagierte und qualifizierte Absolventen. Seit vielen Jahren arbeiten wir mit Studierenden der FH Wedel zusammen und freuen uns, dass FH´ler aus Wedel heute unsere Kollegen sind!

Vorstand, innobis AG
[mehr]

Die staatlich anerkannte private Hochschule liegt in der Metropolregion Hamburg und steht seit über 60 Jahren für ein interdisziplinäres, praxisnahes und internationales Studium. Sie bietet Studiengänge in der Informatik und den Ingenieur- und Wirtschaftswissenschaften an. Kleine Arbeitsgruppen, der partnerschaftliche Austausch mit den Professoren und das familiäre Umfeld schaffen eine kreative Arbeitsatmosphäre. Ideale Berufschancen sind Ihnen durch starken Praxisbezug im Studium, unsere engen Kontakte zur Wirtschaft und zu 30 Partnerhochschulen gesichert.