Unternehmen an die Hochschule 2015

Unternehmen an die Hochschule 2015

Am 27. und 28. Mai ist Firmenkontaktmesse in der Fachhochschule Wedel.

Leitstand HHLA

Zwischen Hörsaal und Container-Hafen

Im dualen Modell lernen Studierende Theorie und Praxis. Ein Arbeitstag mit Julia und Marc zeigt, was es bringt.

Tag der offenen Tür

Terminiert: Tag der offenen Tür

Nutzen Sie die Möglichkeit, sich am 21. März persönlich über Studium und Ausbildung zu informieren!

Previous
Next

Onlineumsatz erhöhen? Zielgruppe punktgenau erreichen?

Zwei Tage im Bootcamp mit Studierenden des E-Commerce an der FH Wedel.

Coden, Progg'n und Webentwicklung in Handarbeit

Die FH Wedel ist bei der Hacker School im Februar dabei.

Messe: Einstieg in Hamburg

Am 6. und 7. Februar dreht sich auf der Messe Einstieg alles um Ausbildung und Studium.


Wirtschaftsinformatik dual studieren

Die Signal Iduna Gruppe bietet 5 duale Plätze an.

Direkt zu uns:
02. 02. 2015
Prüfungswochen
04. 02. 2015
Hacker School: Webentwicklung - "von Hand"
11. 02. 2015
Hacker School: Webentwicklung - "von Hand"

Meinungen aus der Wirtschaft

Frank Siemon über die FH Wedel

Die Informations- und Kommunikationstechnik lebt von Innovationen, einer hohen Intergrationsfähigkeit und einem engen Bezug zur Wertschöpfung in den Geschäftsmodellen unserer Kunden. Dank ihrer exzellenten praxisorientierten Ausbildung werden die Absolventen der Fachhochschule Wedel diesen Anforderungen der Branche gerecht. Meine Erfahrungen mit Studierenden und Absolventen der FH Wedel haben gezeigt, dass sie mit ihrem theoretisch erworbenen Wissen einen realen Wert in einem Unternehmen schaffen können.

Vice President Sales Global Business Operations Program Management, T-Systems International GmbH
[mehr]

Die staatlich anerkannte private Hochschule liegt in der Metropolregion Hamburg und steht seit über 60 Jahren für ein interdisziplinäres, praxisnahes und internationales Studium. Sie bietet Studiengänge in der Informatik und den Ingenieur- und Wirtschaftswissenschaften an. Kleine Arbeitsgruppen, der partnerschaftliche Austausch mit den Professoren und das familiäre Umfeld schaffen eine kreative Arbeitsatmosphäre. Ideale Berufschancen sind Ihnen durch starken Praxisbezug im Studium, unsere engen Kontakte zur Wirtschaft und zu 30 Partnerhochschulen gesichert.