Ihr Master-Studium IT-Sicherheit

Wenn Sie Lust an einer außergewöhnlichen fachlichen und wissenschaftlichen Herausforderung haben, können Sie an der Fachhochschule Wedel nach ihrem Bachelor-Abschluss ein 3-semestriges Master-Studium in IT-Sicherheit in Vollzeit oder Teilzeit (dann 6 Semester) anschließen.

Das Master-Studium befähigt Sie zur wissenschaftlichen Arbeit und vermittelt theoretisch-analytische Fähigkeiten. Sie erlangen Wissen über anspruchsvolle Methoden, mit denen es Ihnen gelingt, fortgeschrittene Aufgaben zu lösen. Sie werden darauf vorbereitet, leitende Führungsaufgaben zu übernehmen. Wenn Sie anschließend wissenschaftlich arbeiten möchten, können Sie im Anschluss an den Master-Abschluss an einer Universität promovieren. Die Dozenten der FH Wedel unterstützen Sie hierbei gerne.

Die Inhalte des Studiums

Im Master-Studium IT-Sicherheit an der FH Wedel erlangen Sie als Studierender weiterführende Kenntnisse der Informatik. Sie befassen sich mit den speziellen Anforderungen, Methoden und Techniken aus diesem Gebiet. Die Schwerpunkte an der FH Wedel liegen in den Bereichen Entwicklung und Betrieb sicherer IT-Systeme (Security Engineering), in der Gestaltung und Umsetzung organisatorischer IT-Sicherheitsmaßnahmen im Unternehmenskontext (Security Management) und im Bereich der Kryptographie.

Am Ende Ihres Studiums sind Sie in der Lage, sichere IT-Systeme zu entwickeln und existierende Systeme hinsichtlich ihrer Sicherheit zu bewerten.

Mit der Praxis vernetzt

Die FH Wedel pflegt sehr enge Kontakte zur Industrie und zur Wirtschaft, insbesondere im Hamburger und norddeutschen Raum. Der Förderverein der FH Wedel, der Wedeler Hochschulbund e. V. (WHB), bringt Sie mit der Praxis in Kontakt. Wirtschaftsvertreter sind im Rahmen von Vorlesungen, Kolloquien und Seminaren sowie Fallstudien in die Lehre integriert. So entsteht ein wertvoller Austausch zwischen Wirtschaft und Wissenschaft – dies garantiert, dass sich die Lehre inhaltlich an den wirtschaftlichen Trends und Anforderungen orientiert und Sie als Studierender auf dem aktuellen Stand bleiben.

Durch ihr praxisorientiertes Studium und die enge Vernetzung mit der Praxis genießen die Studierenden und Absolventen der FH Wedel bei Unternehmensvertretern einen hervorragenden Ruf als hochqualifizierte, engagierte und dynamische Fach- und Führungskräfte. Im Bereich der IT -Sicherheit machen praktische, anwendungsorientierte Fächer etwa die Hälfte des Curriculums aus.

Internationalität

Internationale Erfahrungen qualifizieren Sie weit über Ihr fachliches und theoretisches Wissen hinaus. Neben fundierten Fremdsprachenkenntnissen verschaffen Sie sich durch ein Auslandssemester interkulturelles Verständnis und Kompetenzen, die Sie hervorragend auf Ihre zukünftige berufliche Karriere vorbereiten. Zudem erlangen Sie Wissen über andere Länder und deren Wirtschaftssysteme, Gesellschaft und Kultur. Im Master-Studiengang IT-Sicherheit haben Sie die Möglichkeit, ein Semester an einer unserer Partnerhochschulen zu studieren.

Studiengebühren

Die FH Wedel finanziert sich über eine Zuwendung des Landes Schleswig-Holstein, Drittmittel und Studiengebühren. Im Master-Studiengang IT-Sicherheit beträgt die Studiengebühr 1.980 € pro Semester (Stand Oktober 2016). Im Teilzeitstudium reduziert sich die Studiengebühr pro Semester um die Hälfte.

Im dualen Studium werden die Studiengebühren vom ausbildenden Unternehmen übernommen. Weitere Informationen zum dualen Studium finden Sie hier.

Zur Finanzierung Ihres Studiums können Sie auch zahlreiche Förderungsmöglichkeiten nutzen.

Prof. Dr. Gerd Beuster ist Studiengangsleiter für IT-Sicherheit an der FH Wedel in der Metropolregion Hamburg

Prof. Dr. Gerd Beuster

Tel.: +49 4103 8048-38
E-Mail: gb@fh-wedel.de

Noch keinen Studienplatz?

Für den Start zum Wintersemester können sich Studieninteressierte bis zum 31. August bewerben.

Der Studiengang IT-Sicherheit an der FH Wedel ist durch Acquin e. V. akkreditiert.