Themenangebote für Seminare im Sommersemester 2018

Themenübersicht


Titel: Anonymität und Vertraulichkeit im Internet

B_WIng bis 11.0: Technisches Seminar
B_WIng / BWIng 14.0 Seminar Wirtschaftsingenieurwesen(Informatik,
gesondert ausgewiesene Themen auch für eine Vertiefung aus dem
Wirtschaftsbereich)
Studienleistungen: B_WIng4.0: 80a; B_WIng11.0: 81b; B_WIng14.0: B157
Andere Studienrichtungen/Studienleistungen nach Absprache
Veranstalter: Michael Anders

Die Themen mit drei *** vor dem Titel und dem Zusatz "Kryptoparty"
haben einen starken praktischen Teil. Der Vortragende soll die
Seminarbesucher zu Installation und Benutzung der angegebenen
Werkzeuge anleiten.
______________________________________________________________
Angebotene Themen:

1. Edward Sowden, Spionage, Terrorismus, Bürgerrechte, Überwachung im Netz, Internetkriminalität und die Vorratsdatenspeicherung. Wohin könnte,
wohin sollte sich unsere westliche Gesellschaft entwickeln?

2. Überblick über Grundbegriffe der Kryptologie: Kryptographie,Kryptoanalyse,
Steganographie, Kerckhoffs'sches Prinzip, symmetrische und asymmetrische Kryptographie, kryptographische Hash Funktionen. Eine Einführung in die Begriffe.
(Bitte nicht zu viel alten Tinnef a la Enigma, der heute irrelevant ist.)

3. Grundmuster der asymmetrischen Kryptographie: Asymmetrische Verschlüsselung und digitale Signatur. Was ist "hybride
Verschlüsselung", welche Open Source Implementationen gibt es, welche Kryptosysteme sind verbreitet?
(Bereits nach Sonderabsprache an M_WInf 100909 vergeben)

4. Symmetrische Verschlüsselung
Stichworte: Blockchiffre, Stromchiffre, Modi: ECB, CBC, CNT, etc.., Aktuelle Chiffren: Rijendael, Threefish, die AES Ausschreibung, Schlüssellängen und Sicherheit. Kriterien für die Sicherheit einer symmetrischen Chiffre(z.B. "Negligible Adversary Advatage").

5. Kryptographische Hash-Funktionen.
Welche Eigenschaften müssen sie haben, welche Verfahren sind verbreitet, welche verbreiteten sind veraltet? Behandeln Sie auch den Wettbewerb zur Auswahl von SHA3 (Keccak)

6. Anonymität im Netz, Mix Netzwerke, Onion Routing, der TOR-Browser, das Deep Web und das Darknet.
Mit Live Präsentation am Rechner.

7.*** Kryptoparty Anonymität(Hörer sollen ihr Notebook mitbringen): TOR-Browser und Onionshare, Anleitung für Teilnehmer zur sicheren Installation und Benutzung beider Softwarepakete. Abschluss soll der sichere Transfer eines Dokumentes über Onionshare(noch unverschlüsselt) an einen anderen Seminarteilnehmer sein.

8. Der Diffie Hellman Schlüsselaustausch und das elGamal Verfahren.

9. Rechnen mit Punkten auf einer elliptischen Kurve und das "Elliptische Kurven Kryptosystem" (ECC).

10. *** Kryptoparty Chatting (Hörer sollen ihr Notebook mitbringen):
Geschütztes Chatten über Jabber Server(Pidgin, XMPP über TOR, OTR), gehen Sie auch kurz auf Datenschutzprobleme bei verbreiteten Chat-Apps ein.
Infos zum Einstieg z.B. https://theintercept.com/2015/07/14/communicating-secret-watched/ und http://hp.kairaven.de/jabber/

11. *** Kryptoparty ECC (Hörer sollen ihr Notebook mitbringen): Open Source und freie Elliptische Kurven Kryptographie(ECC) Software, Academic Signature.

12. *** Kryptoparty RSA (Hörer sollen ihr Notebook mitbringen): Open Source und freie RSA Kryptographie Software, GnuP, Gpg4Win, Gpg4usb.

13. *** Kryptoparty Whistleblowing/ Geschützte Kommunikation in feindlicher Umgebung:
Erstellen anonymer Identitäten für das Internet ohne Preisgabe der IP-Adresse(Wie legt man E-Mail- und Chat-"Burner Accounts" an, Betrieb über TOR, Transfer eines "negligible adversary advantage" - Chiffrats über Onionshare).

14. Digitales Geld, die Blockchain, Bitcoins und andere Kryptowährungen
(Auch für Vertiefung Wirtschaft geeignet)

15. Ransomware, was ist das? Stellen Sie jüngere Fälle vor.
(Auch für Vertiefung Wirtschaft geeignet)


Weitere Informationen zur Veranstaltung: Sie können Literatur zu den
Themen(auch ausgezeichnete Lehrbücher) kostenfrei im Internet finden:
http://www.cl.cam.ac.uk/~rja14/book.html
http://www.cs.bris.ac.uk/~nigel/Crypto_Book/
http://www.cacr.math.uwaterloo.ca/hac/
..... + eigene Recherchen!

Lassen Sie sich bitte nicht von schlechten Quellen mit falschen
Inhalten ködern, nur weil sie
deutschsprachig sind! Das passiert leider zu oft. Das
englischsprachige Wikipedia ist für diese Themen eine relativ
verlässliche Einstiegs-Quelle.
Die Referenten sind unbedingt selbst verantwortlich für das
Gegenchecken verschiedener Quellen z.B. gegen die oben angegebenen
Lehrbücher.

Themenvergabe: Über das Internet-basierte Anmeldeverfahren für das
(Technische bzw. Informatik) WIng Seminar.

[Zurück zur Themenübersicht]


Titel: Seminar IT-Sicherheit

Studienleistungen: Seminar IT-Sicherheit, Informatik, u.ä., Bachelor & Master
Veranstalter: Prof. Dr. Gerd Beuster

Weitere Informationen zur Veranstaltung

Themenvergabe: 20.12.2017, 11:00 Uhr, Seminarraum 3 (Raum Ü 16 - bei der Fertigungstechnik)

[Zurück zur Themenübersicht]


Titel: betriebswirtschaftliches Seminar: Schwerpunkt Risikomanagement

Veranstalter: Franziska Bönte

Angebotene Themen:
Thema 1: Darstellung und Beurteilung von Techniken zur Ermittlung des Informationsbedarfs
Thema 2: Methoden der Risikoidentifikation
Thema 3: Risikomaße im Vergleich: Volatilität, VaR, Expected Shortfall und Co.
Thema 4: Simulationsgestützte Risikobewertung
Thema 5: Scoringmodelle und Nutzwertanalyse: Gemeinsamkeiten und Unterschiede
Thema 6: Ratingverfahren im Vergleich

Weitere Informationen zur Veranstaltung:
               Es darf auch gerne ein eigenes Thema gewählt werden.
               Zusätzliche Infos unter: http://www.fh-wedel.de/mitarbeiter/fbo/seminare/wintersemester-2018

[Zurück zur Themenübersicht]


Titel: Medieninformatik-/Computergames-Seminar

Veranstalter: Prof. Bohn
Weitere Informationen zur Veranstaltung (ab 1.1.2018)

[Zurück zur Themenübersicht]


Titel: Technologien moderner, elektrischer Energieversorgung

Studienleistungen: Seminar B_WIng(Technik), M_WIng, B_ITE, B_TInf
Veranstalter: Carsten Burmeister


Angebotene Themen:
1. Spitzenlastausgleich durch Demand Side Management
2. Integration von Blockchain Technologien in moderne elektrische Energienetze
3. Nicht-invasive Lasterkennung - Very Smart Meters
4. Simulation von Energieverteilnetzen
5. Energy Management in Gebäuden
6. Personal Urban Mobility - Konzepte für die Zukunft
7. Herausforderungen und Möglichkeiten der Vehicle-to-Grid Technologie
8. Bewertung des geplanten Ausbaus des deutschen elektrischen Energieverteilnetzes
9. Aufbau und Betrieb einer Off-Shore Windkraftanlage
10. Wasserstoff als Energiespeicher der Netze von morgen?


Themenvergabe: Über das Internet-basierte Anmeldeverfahren für das WIng Seminar. Nicht-WIng Studierende melden sich bitte bei Carsten Burmeister oder Christian Krug um für das Verfahren freigeschaltet zu werden.

[Zurück zur Themenübersicht]


Titel: Marketing-Seminar

Veranstalter: Prof. Dr. Fischer

Markenmanagement:
Thema 1 - Markenrituale: Aufbau und Pflege von Konsumentenbeziehungen durch markenspezifische und erlebnisorientierte Handlungsabläufe
Thema 2 - Markenmotorik: Einfluss differenzierender, relevanter und markenspezifischer Handlungen auf die Markenwahrnehmung, -einstellung und -kaufabsicht
Thema 3: Visuomotorik: Einfluss der visuomotorischen Effektivität von Aufbauanleitungen auf die Produktbeurteilung
Thema 4 - Limited Editions: Einfluss der Verknappung auf zentrale verhaltenswissenschaftliche Erfolgsgrößen bei High-Involvement-Gütern
Thema 5: Regionale Produktlinienerweiterungen: Einfluss starker regionaler Identitäten auf den Erfolg von Produktlinienerweiterungen innerhalb und außerhalb der Region
Thema 6: Markenbeziehungen: Analyse der Entstehung und des Verlaufs von Markenbeziehungen

 Medienmanagement / Kommunikation:
Thema 1 - Regionale Tageszeitung der Zukunft
Analyse von Erfolgsfaktoren für die digitale und analoge Produktgestaltung
Thema 2 - Sonderwerbeformen in Magazinen und Zeitungen
Analyse der Effektivität von Adspecials für unterschiedliche Medien
Thema 3 - Körperfeedbackprozesse:
Einfluss von Sitzposition und Polsterung auf die Marken- und Produktwahrnehmung
Thema 4 - Circadianrhythmus:
Einfluss der Chronotypen auf affektive und kognitive Prozesse der Marken- und Medienwahrnehmung
Thema 5 - Haptik:
Einfluss der Oberflächenbeschaffenheit von Werbemitteln auf die Wahrnehmung zentraler Produkteigenschaften
Thema 6 - Erlebnisorientierte Kommunikation:
Vermittlung von Markenerlebnissen durch Virtual und Augmented Reality
Thema 7 - Integrierte Kommunikation:
Einfluss formaler und inhaltlicher Integration auf den Aufbau von Markenbekanntheit und -image

Marktforschung:
Thema 1 - Skalenentwicklung:
Entwicklung einer Skala zur Messung des Konstruktes „Markencoolness“ nach der C-OAR-SE-Methode
Thema 2: Typologie:
Ableitung und Quantifizierung einer Fußballfantypologie

[Zurück zur Themenübersicht]


Titel: Seminar Service Management

Studienleistungen: Bachelor BWL Vertiefung DLM und andere Bachelor
Veranstalter: Thorsten Giersch

Angebotene Themen:
1. Die Relevanz der Innovationstheorie von Joseph Schumpeter für die heutige Dienstleistungswirtschaft
2. Die Anwendbarkeit des Konzeptes disruptiver Innovation von Clayton M. Christensen auf Dienstleistungen
3. Service-Dominant-Logic: Eine Service-Perspektive für Innovationen?
4. Service Engineering und Design Thinking: Die systematische Entwicklung innovativer Dienstleistungen
5. Geschäftsmodelle als Instrument zur Entwicklung und Umsetzung innovativer Geschäftsideen
6. Die Rolle von Start-ups in ausgewählten Dienstleistungsmärkten
7. Digitalisierung im Handel
8. Strategien für Dienstleister: Blue versus red oceans
9. Digitale Geschäftsstrategien in ausgewählten Dienstleistungsmärkten
10. Strategische Herausforderungen der Servicetransformation

Eigene Themenvorschläge sind möglich!

Weitere Informationen zur Veranstaltung und zur Themenvergabe

[Zurück zur Themenübersicht]


Titel: Seminar Finance & Service

Studienleistungen: Master Vertiefung Finance & Service
Veranstalter: Thorsten Giersch

Angebotene Themen:
1. Zur Vereinbarkeit von Serviceproduktivität und Serviceinnovation
2. Codesign von Services
3. Digitalisierung in der Versicherungswirtschaft
4. Internationaler Steuerwettbewerb und das Konzept einer Destination-Based Cash-Flow Tax (DBCFT)
5. Innovative Dienstleistungen im Zahlungsverkehr
6. Bitcoins als Beispiel einer klassischen Spekulationsblase?

Eigene Themenvorschläge sind möglich!

Weitere Informationen zur Veranstaltung und zur Themenvergabe

[Zurück zur Themenübersicht]


Titel: Aktuelle Web-Technologien

Studienleistungen: Seminare in allen Studiengängen mit Informatik-Bezug
Veranstalter: Prof. Dr. Andreas Häuslein (gemeinsam mit der etracker GmbH)

Angebotene Themen:
1.)  Funktionale Programmierung in JavaScript
2.)  Beschreibung und Validierung von JSON Dokumenten mit JSON Schema
3.)  WebAssembly (wasm)
4.)  AMP-konformes Tracking mit etracker

Weitere Informationen zur Veranstaltung

Themenvergabe: Mittwoch, 10.01.2018, 12:30 Uhr, Hörsaal 3

[Zurück zur Themenübersicht]


Titel: Seminar Supply Chain Management

Veranstalter:  Prof. Dr. Gunnar Harms

Angebotene Themen:
1.     Supplier Relationship Management in Supply Chains
2.     Customer Relationship Management in Supply Chains
3.     Wertschöpfungstiefenplanung im Rahmen des Supply Chain Managements
4.     Anreizsysteme in Supply Chains
5.     Gestaltung von Produktionsnetzwerken in Supply Chains
6.     Gestaltung von Vertriebsnetzwerken in Supply Chains
7.     Performance Messung und Evaluation in der Supply Chain
8.     Methoden zur Auswahl von Netzwerkpartnern
9.     Organisationformen eines erfolgreichen Supply Chain Managements
10.  Chancen und Risiken des Mass Customization
11.  Risikomanagement in der Materialbeschaffung
12.  Erfolgsfaktoren und Barrieren der strategischen Lieferantenentwicklung
13.  Lieferantenauswahl: Ein Vergleich der Nutzwertanalyse mit der Methode Analytics Hierarchic Process (AHP)
14.  Beschaffungskooperationen: Analyse der Chancen und Risiken
15.  Entwicklung von Materialgruppen-Strategien


Vergabe: 15.01.18, 12:30 Uhr, SR 2

Abgabe: 18.05.18, 12:00 Uhr, E113

[Zurück zur Themenübersicht]


Titel: Schwierige Problemstellungen

Studienleistungen: Informatik-Seminar für IT-Studiengänge (Bachelor und Master)
Veranstalter: Sebastian Iwanowski

Angebotene Themen:
1. Kryptographische Verfahren aufbauend auf der Schwierigkeit der Primzahlzerlegung (nur für B_TInf, B_ITE, B_STEC, B_CGT, B_IMCA)
2. Effiziente Primzahlbestimmung
3. Versuche der effizienten Primzahlzerlegung
4. Effizienzverbesserungen bei der Berechnung eines Fahrplans (z.B. für die Bahn)
5. Praktische Ansätze zur Lösung des Rucksackproblems
6. Vorstellung eines Problems mit exponentieller unterer Laufzeitschranke
7. Unentscheidbare Probleme in der Praxis
8. Problemstellung und dessen Lösung aus der Bioinformatik (Vorschlag durch Bewerber)
9. Problemstellung und dessen Lösung aus der Musikinformatik (Vorschlag durch Bewerber)

Weitere Informationen zur Veranstaltung


Themenvergabe: 17.01.2018, 12:20 Uhr, HS 2

[Zurück zur Themenübersicht]


Titel: Fundamentals and Medical Applications in Deep Learning

Studienleistungen: Seminar Informatik (Bachelor / Master)
Veranstalter: Prof. Dr. Dennis Säring

Angebotene Themen:
1.    Deep Feedforward Networks
2.    Regularization for Deep Learning
3.    Optimization for Training Deep Models
4.    Convolutional Networks
5.    Recurrent and Recursive Nets
6.    Linear Factor Models
7.    Autoencoders
8.    Deep Learning for Medical Applications

Weitere Informationen zur Veranstaltung

Themenvergabe:
Tuesday, January 9th 2017 at 12:30 p.m., lecture room HS6

[Zurück zur Themenübersicht]


Titel: Seminar E-Commerce

Studienleistungen: M023
Veranstalter: Florian Schatz / Jan-Paul Lüdtke

Angebotene Themen:
1) Suchtechnologie im E-Commerce
2) Social Media im E-Commerce Benchmarking
3) Real-Time Bidding - Technologie
4) Commerce Cloud-Only
5) Personalisierte Preise im E-Commerce
6) Real-Time E-Commerce Performance Messung - Crawler-Entwicklung
7) Startup Finanzierung
8) Datenschutzverordnung - Auswirkungen für den E-Commerce
9) Service-Qualität im E-Commerce
10) Abo-Modelle
11) Business Case: HelloFresh
12) Uber/AirBnB - Mikrotransaktionen
13) Fulfillment - Überblick
14) Weitere Themen folgen


Weitere Informationen zur Veranstaltung: Weitere Themen folgen, Themenenbeschreibungen siehe
http://www.fh-wedel.de/mitarbeiter/fls/seminar-e-commerce/

Themenvergabe: 19.1.18, 10:00, SR1

[Zurück zur Themenübersicht]


Titel: Seminar Financial Accounting and Auditing (Bachelor)

Studienleistungen:
o    BWL 10.5 /Studienleistung 83c
o    BWL 14.0 /Studienleistung B155a

Veranstalter: Prof. Dr. Stefan Weber

Angebotene Themen:
1.    Fair Value Measurement nach IFRS 13. Darlegung und Anwendung auf die Bewertung von als Finanzinvestitionen gehaltene Immobilien
2.    Bilanzierung latenter Steuern nach HGB und IFRS. Ein kritischer Vergleich
3.    Leasing-Bilanzierung nach HGB und IFRS. Ein kritischer Vergleich.
4.    Erfassung von Umsatzerlösen nach HGB und IFRS. Ein kritischer Vergleich
5.    IFRS Practice Statement Management Commentary. Darstellung und kritischer Vergleich mit DRS 20
6.    Due Diligence im Rahmen von Unternehmensakquisitionen als Basis für die Unternehmensbewertung
7.    Ertragswert- und Discounted Cashflow-Verfahren. Darstellung und kritischer Vergleich
8.    Key Audit Matters. Darlegung und empirische Befunde
9.    Big Data-Analytics im Rahmen der Abschlussprüfung


Themenvergabe:
Freitag, 12.01.2018, 12.30 Uhr, SR 2

[Zurück zur Themenübersicht]


Titel: Seminar Financial Accounting and Auditing (Master)

Studienleistung: MBWL 16.1; MBWL 16.2/Studienleistung M106a
Veranstalter: Prof. Dr. Stefan Weber


Angebotene Themen:
1.    Wertrelevanz des Goodwill Impairment Only Approach. Ein strukturierter Literature-Review
2.    Goodwill Impairment Only Approach und Earnings Management. Ein strukturierter Literature-Review
3.    Zusammenhang zwischen CSR-Performance und Financial Performance. Ein strukturierter Literature-Review
4.    Integrated Reporting und Kapitalmarktreaktionen. Ein strukturierter Literature-Review
5.    Einfluss der (in- und externen) Prüferrotation auf die Rechnungslegungs- und Prüfungsqualität. Ein strukturierter Literature-Review
6.    Ökonomische Wirkung der Berichterstattung des Abschlussprüfers über Key Audit Matters im Bestätigungsvermerk. Ein strukturierter Literature-    Review
7.    CSR Assurance. Ein strukturierter Literature-Review und aktuelle Entwicklungen

Weitere Themen nach Bedarf und Absprache

Themenvergabe:
Mittwoch, 10.01.2018, 14 Uhr, SR 2

[Zurück zur Themenübersicht]


Titel: ERP-Seminar

Studienleistungen: B_Inf11.0 80 Seminar, B_Inf14.0 B146a Seminar Informatik, B_Winf11.0 75 Seminar Wirtschaftsinformatik, B_Winf14.0 B115a Seminar Wirtschaftsinformatik
Veranstalter: Birger Wolter

Angebotene Themen: Vertiefte betriebswirtschaftliche Prozesse und Software-Entwicklungen in den ERP-Systemen der Firmen abas und SAP nach gemeinsamer Absprache.


Themenvergabe: 4. Januar 2018, 12:30 Uhr, Rechenzentrum 3

[Zurück zur Themenübersicht]