Preisverleihung an der PTL Wedel

Wedeler Hochschulbund zeichnet Absolventen der PTL Wedel aus.

Vergangenen Donnerstag erhielten die Absolventen der PTL Wedel ihre Abschlusszeugnisse. Die feierliche Zeugnisvergabe nutzte der Wedeler Hochschulbund e. V., um zwei herausragende Abschlussarbeiten zu würdigen. Der Wedeler Hochschulbund (WHB) prämiert jedes Semester herausragende Abschlussarbeiten mit besonders hohem Praxisbezug und realen Problemlösungen.

In diesem Semester zählen Paul Döhring und Cedric Heinrich zu den Preisträgern der PTL Wedel.

Paul Döhring erhielt am Donnerstag seinen Abschluss als Physikalisch Technischer Assistent. In seiner Arbeit „Messung von monofokalen, multifokalen und torischen Intraokularlinsen“ widmete er sich der Erstellung eines umfangreichen Handbuchs zur Messung optischer Linsen.

Optische Linsen kommen zum Einsatz, wenn die getrübte Linse eines menschlichen Auges durch ein künstliches Linsenimplantat ersetzt wird. Um dabei den hohen qualitativen Ansprüchen gerecht zu werden, müssen die Linsen nach ihrer Fertigung auf ihre optischen Eigenschaften überprüft werden.

Die Abschlussarbeit schrieb Döhring bei der TRIOPTICS GmbH. Paul Döhring gelang es für den optische Prüfstand OptiSpheric®IOL PRO 2 der Firma ein Handbuch zu entwickeln, um die festgelegten Messungen an optischen Linsen durchzuführen. Der Messvorgang wird dabei ausführlich dokumentiert und eignet sich hervorragend für Mitarbeiterschulungen.

Cedric Heinrich hat die Ausbildung zum Informationstechnischen Assistenten für Informatik mit dem Schwerpunkt Softwareentwicklung ebenfalls am Donnerstag erfolgreich abgeschlossen. Für seine Arbeit „Entwicklung einer Gremienverwaltung im Großprojekt Hamburger Schulmanagement Software“ erhielt er ebenfalls die Auszeichnung durch den WHB.

Die Arbeit verfasste Cedric Heinrich bei der GPI Consulting GmbH. Ziel war dabei die Entwicklung einer landesweiten Softwarelösung zur Verwaltung von staatlichen Schulen in Hamburg. Anhand der Entwicklungsmethoden des Unternehmens erarbeitete Heinrich selbständig ein Software-Modul, das dem Nutzer das Verwalten von Schulgremien ermöglicht.

Als Preis erhielten die beiden Preisträger einen Erlebnisgutschein in Höhe von je 250 €.