Bewerben Sie sich jetzt für ein Stipendium!

Wer kann sich für ein Stipendium bewerben?

Für ein informatikorientiertes Stipendium kann sich jeder Studierende der FH Wedel aus einer informatikorientierten Fachrichtung bewerben, der sich zum Zeitpunkt der Bewerbung im Sommersemester

  • im zweiten Semester befindet und Studien- und Prüfungsleistungen in einem Umfang von mindestens 15 ECTS-Punkten erfolgreich absolviert hat oder
  • sich im dritten Semester befindet und bereits Studien- und Prüfungsleistungen in einem Umfang von mindestens 30 ECTS-Punkten erfolgreich absolviert hat.

Für das Grohe-Stipendium bewerben können sich Studierende, die

  • im ersten Semester des Bachelorstudiengangs Wirtschaftsingenieurwesen der Fachhochschule Wedel immatrikuliert sind und
  • die noch keine Zuschüsse für ihre Studiengebühren von öffentlichen oder gemeinnützigen Einrichtungen erhalten.

Womit bewerbe ich mich?

Ihre Bewerbungsunterlagen für ein informatikorientiertes Stipendium sollten folgende Dokumente enthalten:

  • Anschreiben, das insbesondere Ihre Motivation für die Bewerbung enthält
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Aktueller Leistungsnachweis der Fachhochschule Wedel (Notenkonto)
  • Zeugnis Ihres Schulabschlusses und eventuell vorhandene Bescheinigungen über weitere Qualifikationen aus Ausbildung oder Lehrgängen
  • gegebenenfalls Nachweise Ihres gesellschaftlichen Engagements

Bündeln Sie die Unterlagen bitte in einer geeigneten Mappe ohne Umschlag. Alternativ können die Unterlagen in elektronischer Form zusammengefasst werden.


Ihre Bewerbungsunterlagen für das Grohe-Stipendium sollten folgende Dokumente enthalten:

  • Motivationsschreiben mit Angaben zum Berufsziel
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Zeugnis der Fachhochschulreife und andere einschlägige Zeugnisse
  • aktuelles Notenkonto der FH Wedel
  • Eidesstattliche Erklärung: Zum Nachweis, dass Sie noch keine Erstattungen für die Studiengebühren aus öffentlichen Mitteln oder von gemeinnützigen Einrichtungen erhalten
  • gegebenenfalls eine Darstellung Ihres gesellschaftlichen Engagements

Wann ist Bewerbungsschluss?

Letzter Termin zur Abgabe der Bewerbungsunterlagen für ein informatikorientiertes Stipendium ist jeweils der zehnte Juni.


Letzter Termin zur Abgabe der Bewerbungsunterlagen für das Grohe-Stipendium ist jeweils der dritte April.

Wo gebe ich die Unterlagen ab?

Ihre Bewerbung für ein informatikorientiertes Stipendium senden Sie via E-Mail an klk@fh-wedel.de. Alternativ können Sie Ihre Bewerbungsunterlagen in Papierform bei Frau Gerit Kaleck (Raum N15 über RZ3) oder im Studierendensekretariat abgeben. Achten Sie bei der elektronischen Variante unbedingt darauf, eine Bestätigung für den Eingang der E-Mail zu erhalten.


Bewerbungen für das Grohe-Stipendium richten Sie bitte bis zum dritten April an Prof. Ioana Serban. Alternativ können Sie die Unterlagen auch im Studierendensekretariat abgeben.

Was passiert dann?

Für ein informatikorientiertes Stipendium
Nachdem Ihre Bewerbungsunterlagen von Mitarbeitern der Fachhochschule und den Firmen begutachtet wurden, erhalten Sie eine Rückmeldung, ob Sie zu einer persönlichen Bewerbungsrunde im September in die Räume der Firmen eingeladen werden. Dort können Sie die firmenseitigen Ansprechpartner kennenlernen und überzeugen. Während Sie bei BIT-SERV und der msg nexinsure ag in einem umfangreichen Bewerbungsgespräch Kontakt aufnehmen, bekommen Sie bei Otto und Hapag-Lloyd die Gelegenheit, sich in einem ganztägigen Assessment Center zu beweisen. Sie erhalten dann zeitnah die Mitteilung, ob Sie in das Stipendienprogramm aufgenommen wurden.


Für das Grohe-Stipendium
Der Stipendienausschuss der FH Wedel prüft die eingegangenen Bewerbungen, trifft die Auswahl der Stipendiaten und informiert die Stipendiaten anschließend. Die Grohe Treuhandstiftung übergibt die Stipendienurkunde. Mit Aushändigung der Urkunde übernimmt die Stiftung die Studiengebühren bis zum Ende der Regelstudienzeit.

Wie sind meine Chancen?

Informatikorientiertes Stipendium
Sie finden sich in der näheren Auswahl wieder, wenn Sie durch Ihre Noten belegen können, dass Sie den passenden Studiengang gefunden haben, wenn Sie bereits Praxiserfahrung mitbringen oder wenn Sie sozial engagiert sind – durch ein Ehrenamt oder familiäre Verantwortung, die Sie übernehmen. Sie können sich natürlich bei allen vier Stipendiengebern bewerben. Besser ist es jedoch, sich vorher zu überlegen, bei welcher Firma Sie sich ein Arbeitsleben vorstellen können. Welches Aufgabenfeld interessiert Sie am meisten und welche Arbeitsbedingungen fördern bei Ihnen die größte Leistung? Erst mit diesen Überlegungen können Sie eine überzeugende Bewerbung einreichen und haben die größte Chance, ausgewählt zu werden.

Gemeinsam mit BIT-SERV, HapagLloyd, msg nexinsure ag, Otto und NovaTec, vergibt die FH Wedel jährlich bis zu 16 Stipendien.


Grohe-Stipendium
Bei der Bewerberauswahl berücksichtigt der Stipendienausschuss der FH Wedel insbesondere die Noten des Fachsemesters. Weitere Kriterien sind Persönlichkeit und gesellschaftliches Engagement. Nach der erfolgreichen schriftlichen Bewerbung werden geeignete Kandidatinnen und Kandidaten zu einem persönlichen Bewerbungsgespräch eingeladen. Hier können die Bewerberinnen und Bewerber noch einmal ihre Motivation darstellen.

Ansprechpartner in den Firmen

BIT-SERV Hapag-Lloyd msg nexinsure ag Otto NovaTec
Herr Karsten Höppner Frau Lena Schlotawa Frau Monika Arellano Frau Verena Gabriel Frau Sarah Schäffer
E-Mail E-Mail E-Mail E-Mail E-Mail

Gerit Kaleck

Ansprechpartnerin für Stipendien in informatikorientierten Fachrichtungen

04103 - 80 48 - 22
klk@fh-wedel.de

Prof. Dr. Ioana Serban

Ansprechpartnerin für das Grohe-Stipendium für Wirtschaftsingenieure

04103 - 80 48 - 18
ise@fh-wedel.de