OTTO

Über das Unternehmen

Mit der Weiterentwicklung zur Plattform sind wir bei OTTO  auf dem Weg zum Technologieunternehmen: Wir erzählen transparent unsere digitalen Geschichten und wollen niemanden kopieren, sondern unseren eigenen Weg gehen - die Alternative sein, die es lange nicht gab. Deshalb investieren wir mit Mut, Leidenschaft und Offenheit in neue Technologien und fokussieren uns vor allem auf unsere Kundinnen und Kunden sowie ihr positives Einkaufserlebnis. Mit dieser Herangehensweise sind wir eines der erfolgreichsten E-Commerce-Unternehmen Europas und Deutschlands größter Möbel-Onlinehändler geworden. Was du davon hast? Viel Freiraum, um dich fachlich und persönlich auszutoben. Um das zu ermöglichen, schaffen wir als Arbeitgeber eine Atmosphäre, in der sich jeder Mensch entfalten und seine Ideen entwickeln und umsetzen kann. Wer sich ordentlich austobt, kann sein volles Potenzial nutzen - du profitierst von der Energie, die uns alle motiviert. Dabei entstehen Ergebnisse, die so vielfältig sind wie wir Menschen selbst: egal ob Clean Code auf otto.de, eine neue Social Media Kampagne, der Algorithmus für datengetriebenes Online-Marketing oder der nächste Schritt auf dem Weg zur Plattform. Gemeinsam erreichen wir das alles und noch mehr. Und eines können wir schon jetzt verraten: Es steht viel an, es gibt viel zu machen. Sei selbst bei der Veränderung dabei, bring dich ein und gestalte mit uns den Weg zur Plattform.

Aufgabenfelder für Stipendiaten

  • Softwareentwicklung: Mehrere Teams bei OTTO kümmern sich neben der permanenten Feature-Optimierung auf otto.de, um Entwurf, Planung und Neukonstruktion von Teilen des OTTO-Shops. Dabei verantworten und betreiben wir Datenbanken und Infrastrukturen und alles, was bis hin zu den Browser-Technologien dazwischen liegt. Dabei stützen wir unsere Entscheidungen auf Daten, die uns dank unserer kundenzentrierten Betrachtung vorliegen. Etwas optimieren? Ganze Teile des Shops umbauen? Oder neue Features wie etwa "Echtzeit-Auktionen für Sponsored Products" integrieren? Darum geht es. Das Bestehende so zu verändern und zu optimieren, dass jederzeit maximal relevante Inhalte für jede einzelne Kundin und jeden Kunden ausgespielt werden können.
  • E-Commerce & Online-Marketing: Wir bauen jeden Tag an den Online-Marktplätzen von morgen. Ziel: Unsere Partner sollen ihre Produkte so schnell und einfach wie möglich auf dem OTTO-Marktplatz und anderen Marktplätzen der Otto Group anbieten und verkaufen können. In einem fortwährenden Prozess entwickeln und optimieren wir intelligente Eingangskanäle, über die alle Partnerproduktdaten verarbeitet und publiziert werden können – in maximaler Qualität, mit voller Fehlertransparenz und komplett unabhängig vom technischen Stand des jeweiligen Partners. Konkret heißt das, wir bauen und betreiben wir alle User Interfaces (UI) und Application Programming Interfaces (APIs) – immer mit vollem Fokus auf die Bedürfnisse der Partner. Da wir unsere Services auf sehr viele Partner und Produkte auslegen müssen, setzen wir auf moderne Event-getriebene Architektur-Paradigmen.
  • Business Intelligence: Unsere Technologie entwickelt sich weiter – und wir sind die, die das vorantreiben. Das machen wir, indem wir Realtime Use Cases mit hoch verfügbaren, hoch performanten Auslieferungen großer Datenmengen auf otto.de erzeugen, um die Datenverfügbarkeit in Echtzeit für unsere Kundinnen und Kunden zu verbessern. Oder auch, um mit hoch verfügbarer und performanter Annahme und Verarbeitung von Events die Effizienz von Display-Ads im Online-Marketing zu steigern.
  • Netzwerk & IT-Sicherheit: Wir bündeln Konzernwissen- und Synergien zu wettbewerbsfähigen, innovativen und nachhalten IT-Services. Mit professionellem Projektmanagement jonglieren wir mit modernen IT-Technologien. Und das sowohl mutig als auch mit Netz und doppeltem Boden. Denn IT-Security und Cybercrime-Prävention wird bei uns großgeschrieben. Wir konzipieren und betreuen Security Frameworks, schulen und coachen Entwicklerinnen und Entwickler in der sicheren Software-Entwicklung, moderieren Bedrohungsanalysen und vermitteln die Methodik, führen Security Tests für otto.de durch, schaffen Transparenz über den aktuellen Security Status und vieles mehr.

Stipendiaten arbeiten parallel zum Studium maximal für vier Semester in einer Werkstudententätigkeit mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 15 Stunden. Alternativ kannst du in einem zusätzlichen Semester die Praxisphase innerhalb von sechs Monaten in Vollzeit bei OTTO absolvieren. Deine Praxisphase wird zusätzlich vergütet. Das Schreiben der Abschlussarbeit bei OTTO ist möglich, aber nicht zwangsläufig gegeben, da der Prozess der Themenfindung immer ein individueller ist.

Stipendienplätze

OTTO bietet jährlich bis zu vier herausragenden Master-Studierenden aus den Studiengängen Data Science & Artificial Intelligence, E-Commerce, IT-Sicherheit und Wirtschaftsinformatik / IT-Management ein Stipendium an. Dabei sammelst du Praxiserfahrung und lernst von IT- und E-Commerce-Profis. Außerdem hast du die Chance, Coaching-Angebote zur fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung wahrzunehmen.