Qualitätsverständnis


Der Fokus des Qualitätsmanagements an der Fachhochschule Wedel liegt auf der Lehrqualität. Die Ausbildung unserer Absolventen soll es Ihnen ermöglichen, sich gegen Mitbewerber durchsetzten zu können. Hierfür muss die Lehre an der Fachhochschule Wedel fundierter, praxisrelevanter und aktueller - also qualitativ besser sein als die Ausbildung an konkurrierenden Hochschulen. Dazu benötigen wir nicht nur effiziente und transparente Strukturen, sondern auch engagierte und motivierte Mitarbeiter.

Qualität:

Qualität ist unsere Befähigung den Studierenden der FH Wedel die vom Arbeitsmarkt nachgefragten fachlichen und persönlichen Kompetenzen in Praxis und Forschung zu vermitteln und die damit verbundenen Prozesse auf die Zufriedenheit der Studierenden auszurichten. Beide Qualitätsaspekte, die Erfordernisse der Kompetenzvermittlung und die Zufriedenheit der Studierenden, sind stets gemeinsam zu betrachten.

Qualitätsmaßstab:

Sowohl die Zufriedenheit während des Studiums, als auch die langfristige Zufriedenheit resultierend aus der nachhaltigen Befähigung den beruflichen Anforderungen in Praxis und Forschung dauerhaft zu entsprechen, sind unser Qualitätsmaßstab.