Regieraum



Der Regieraum liegt in der Mitte zwischen Video- und Tonstudio, welche sich links und rechts anschließen. Durch jeweils eine Scheibe kann das Geschehen in den Studios beobachtet werden. Der Regieraum ist die Zentrale zur Steuerung von Bild- und Tonaufnahmen im Mediengebäude.

Die Regie ist für spezielle Events im Audimax vorbereitet. Dann werden alle Audio- und Video-Signale und die Saallichtsteuerung aus dem Audimax vom Regieraum übernommen und gesteuert. Zusätzlich kann eine Videoaufzeichnung aus dem Audimax stattfinden.
Alle Bildaufnahmen werden über mehrere Monitore kontrolliert, deren Zuordnung nahezu beliebig eingerichtet werden kann. An einem bestimmten Mischpult können Videoaufnahmen und Hintergrundsbilder (Chromakeying) gemischt werden. An einem anderen Videomischer können fünf Eingänge live gemischt werden.
Auch für die Tonaufnahme gibt es ein professionelles Mischpult und einen PC mit 24 Ein- und Ausgangskanälen und entsprechender Software.

Im Regieraum steht den Studenten außerdem umfangreiches Equipment zur Erstellung der Aufnahmen, sei es nun Audio oder Video zur Verfügung.
Zur Audionachbearbeitung stehen ein Surround-Mischpult, ein mehrkanaliges PC-System und aktive Monitore (Abhörlautsprecher) für 5.1 Surround bereit. Zur Codierung von Dolby Digital ( AC-3 ) dient ein Software Encoder.