Workshop Audio-Bearbeitung

Allgemeines

AudioworkshopDer Wahlpflichtbereich der Studienordnung Bachelor Studiengang Medieninformatik ermöglicht es den Studenten im fünften Semester die Lehrveranstaltung Workshop Audio-Bearbeitung zu belegen. Leiter der Veranstaltung ist der Lehrbeauftragte Dipl.-Tonmeister Wolfgang Köhnsen. Die Veranstaltung wird durch einen theoretischen Test und eine praktische Arbeit benotet.

Theorie

Der theoretische Teil wird den Studenten durch Vorlesungen näher gebracht. Geprüft wird der Vorlesungsinhalt im Rahmen eines Tests am Ende des Semesters. Der theoretische Teil wird in folgende Themenbereiche gegliedert:

  • Grundlagen der Tontechnik
  • Raumakustik
  • Mikrofontechnik
  • Gerätetechnik
  • Digitale Tontechnik
  • Surround-Sound
  • Schnitttechnik
  • Wiedergabetechnik

Praxis

Im Praxisteil werden die theoretischen Inhalte in konkreten Projekten umgesetzt. Hierzu finden sich mehrere Studenten zu einer Gruppe zusammen und bestimmen ein Thema. In der vorlesungsfreien Zeit wird dieses Projekt dann umgesetzt.

Beispiele

Da die Aufgabenstellung recht frei ist, entstehen hier sehr verschiedene Resultate. Einige Gruppen erstellen Beispielsweise kleine Hörspiele und Audiosketche. Andere hingegen versuchen sich an der digitalen Musikproduktion oder der Produktion von instrumentaler Musik. Die hier vorgestellten Hörbeispiele sind von Studenten der FH-Wedel erstellt worden. Der Download berechtigt weder zur Weiternutzung noch zur Vervielfälltigung. © FH-Wedel