Informationen über ECTS

Was ist ECTS?

Die Europäische Union fördert die Hochschulkooperation, um Studierenden und Hochschulen eine qualitativ bessere Bildung zu ermöglichen. Eine zentrale Komponente dieser Hochschulkooperation ist die Studentenmobilität. Die Anerkennung von Studienleistung und Diplomen ist eine Voraussetzung für die Schaffung eines europäischen Bildungsraumes, in dem sich Studierende und Lehrende frei bewegen können. In diesem Sinne wurde im Rahmen eines Pilotprojekts des Erasmus-Programms das Europäische System zur Anrechnung von Studienleistungen (ECTS - European Community Course Credit Transfer System) entwickelt.

Die ECTS-Anrechnungspunkte


ECTS-Anrechnungspunkte sind der numerische Wert (1 bis 60), der jeder Lehrveranstaltung zugeordnet wird, um das für den Kurs erforderliche Arbeitspensum des/der Studierenden zu beschreiben. Innerhalb von ECTS werden für das Studienpensum eines vollen akademischen Jahres 60 Anrechnungspunkte, für ein Semester in der Regel 30 und für ein Trimester 20 Anrechnungspunkte zugrunde gelegt. Kreditpunkte werden jedoch nur an jene Studierende verliehen, die einen Kurs/ eine Lehrveranstaltung erfolgreich abgeschlossen haben.