Ihr Bachelor-Studium Smart Technology

Ihr Bachelor-Studium Smart Technology an der Fachhochschule Wedel bei Hamburg umfasst 7 Semester. Die Studienziele erreichen Sie durch ein modularisiertes Verfahren. Ein Modul setzt sich aus verschiedenen, sich ergänzenden Lehrveranstaltungen zusammen; wie Vorlesungen, Seminaren und Übungen. 
Dabei wird von Anfang an besonderer Wert darauf gelegt, das Studium projektorientiert, praxisnah und interdisziplinär auszurichten. Im FabLab – dem technischen Tüftlerlabor der FH – konzipieren und entwickeln Sie intelligente Systeme und setzen so eigene Ideen in die Tat um. Bei diesem kreativen Prozess  werden Sie von Dozenten und Professoren angeleitet.

Die Inhalte des Studiums

Der Studiengang Smart Technology richtet sich an kreative, selbstständig arbeitende Studierende, die einen hohen Bezug zur Technik haben. In den ersten Semestern erlangen Sie natur- und ingenieurwissen­schaftliches Wissen, das in Lehrveranstaltungen aus dem Bereich Technik und Elektronik ausgebaut wird. Ab dem vierten Semester wählen Sie eine Vertiefungsrichtung: Technik, Robotik, Informatik oder Grafik.

Während sich Studierende mit Fokus auf Technik oder Robotik vermehrt auf Mechanik und Hardware konzentrieren, gehen die Vertiefungsrichtungen Informatik und Grafik spezieller auf die Themen Software und Programmierung ein.

Mit der Praxis vernetzt

Die FH Wedel pflegt sehr enge Kontakte zur Industrie und zur Wirtschaft, insbesondere im Hamburger und norddeutschen Raum. Der Förderverein der FH Wedel, der Wedeler Hochschulbund e. V. (WHB), bringt Sie mit der Praxis in Kontakt. Wirtschaftsvertreter sind im Rahmen von Vorlesungen, Kolloquien und Seminaren sowie Fallstudien in die Lehre integriert. So entsteht ein wertvoller Austausch zwischen Wirtschaft und Wissenschaft. Dies garantiert, dass sich die Lehre inhaltlich an den wirtschaftlichen Trends und Anforderungen orientiert. So bleiben Sie als Studierender auf dem neusten Stand.

Durch die enge Vernetzung mit der Praxis genießen die Absolventen und Studierenden der FH Wedel bei Unternehmensvertretern einen hervorragenden Ruf als hochqualifizierte, engagierte und dynamische Fach- und Führungskräfte.

Internationalität

Internationale Erfahrung ist bei Arbeitgebern gern gesehen, denn sie qualifizieren Sie weit über ihr fachliches Wissen hinaus. Durch ein Auslandssemester an einer unserer Partnerhochschulen vertiefen Sie Ihre Sprachkenntnisse und lernen eine neue Kultur kennen. Auch im Studiengang Smart Technology haben Sie die Möglichkeit, ein Semester im Ausland zu verbringen. Unser International Office hilft Ihnen dazu gerne weiter.

Studiengebühren

Die FH Wedel finanziert sich über eine Zuwendung des Landes Schleswig-Holstein, Drittmittel und Studiengebühren. Im Bachelor-Studiengang Smart Technology beträgt die Studiengebühr 1.290 € pro Semester (Stand Oktober 2016). Im Teilzeitstudium reduziert sich die Studiengebühr pro Semester um die Hälfte.

Im dualen Studium werden die Studiengebühren vom ausbildenden Unternehmen übernommen. Weitere Informationen zum dualen Studium finden Sie hier.

Zur Finanzierung Ihres Studiums können Sie auch zahlreiche Förderungsmöglichkeiten nutzen.

Studienfachberatung und Studienfachleitung

Prof. Ulrich Hoffmann ist Studiengangsleiter für Smart Technology an der Fachhochschule Wedel bei Hamburg.

Prof. Dr. Ulrich Hoffmann

Tel.:  +49 4103 8048-41
E-Mail: uh@fh-wedel.de 

News

Leitstand HHLA

Zwischen Hörsaal und Container-Hafen

Im dualen Modell lernen Studierende Theorie und Praxis: ein Arbeitstag mit Julia und Marc.

Qualität des Studiengangs bestätigt

Der Studiengang Smart Technology an der FH Wedel ist durch Acquin e. V. akkreditiert.