Studieren mit Behinderung

Die Fachhochschule Wedel hat es sich zum Ziel gesetzt, Studierenden mit Behinderungen oder chronischen Erkrankungen ein erfolgreiches Studium zu ermöglichen.

So ist die FH Wedel für die barrierefreie Gestaltung ihres Audimax mit dem Sozialpreis der Stadt Wedel ausgezeichnet worden. "Hier wurden schon bei der Planung die Anforderungen der Barrierefreiheit berücksichtigt", hieß es in der Begründung der Auszeichnung durch die Stadt Wedel.

Umfassende Informationen zum Thema erhalten Sie von der Informations- und Beratungsstelle Studium und Behinderung (IBS) des Deutschen Studentenwerks und in der Prüfungsverfahrensordnung (PVO) der FH Wedel.

Dieter Opitz

Tel.: +49 4103 8048-31
E-Mail: op@fh-wedel.de