Stipendien

Das Stipendium als mögliche Finanzierungs-Quelle für das Studium wird oft übersehen. Über 70 Prozent aller Studierenden hat sich noch nie um ein Stipendium beworben und das, obwohl rund ein Drittel aller Bewerbungen erfolgreich ist.

Nicht nur Einser-Kandidaten haben Chancen auf Stipendien. Auch andere Aspekte, wie ehrenamtliches Engagement, sind bei der Auswahl wichtig. Studierende aus natur- oder ingenieurwissenschaftlichen Fächern haben überdurchschnittliche Erfolgschancen.

Die Höhe der Beträge variiert von Stipendium zu Stipendium. Im Gegensatz zum BAföG muss das Geld nicht zurück bezahlt werden. Gleichzeitig knüpfen die Stipendiaten frühzeitig Kontakte zu anderen Stipendiaten, Stiftungen und Vereinen oder zu den fördernden Unternehmen.

Stipendien von Organisationen und Institutionen

Parteinahe Organisationen

Heinrich-Böll-Stiftung
Gefördert werden Deutsche und AusländerInnen;
Bewerbungsschluss bis 1. März (SoSe) und 1. September (WiSe).

Friedrich-Ebert-Stiftung
Gefördert werden deutsche und ausländische Studierende sowie Promovierende. Bewerbungsfristen und Voraussetzungen sind auf der Homepage zu finden.

Konrad-Adenauer-Stiftung
Eine Bewerbung ist ab Studienbeginn möglich;
Bewerbungsschluss bis 15. Januar (SoSe) und 1. Juli (WiSe).

Friedrich-Naumann-Stiftung
Bewerbung ist ab dem 2. Semester möglich;
Bewerbungsschluss bis 15. November (SoSe) und 15. Mai (WiSe).

Konfessionelle Organisationen

Evangelisches Studentenwerk e. V. Villigst
Zugehörigkeit zu evangelischer Kirche ist nicht zwingend;
Antrag ist bis zum 5. Fachsemester möglich;
Bewerbungsschluss bis 1. März (WiSe) und 1. September (SoSe).
Ansprechpartner an der FH Wedel ist Prof. Dr. Ulrich Hoffmann.

Cusanuswerk
Vergibt Fördermittel an deutsche, bildungsinländische und EU-europäische Studierende katholischer Konfession;
Zur Antragstellung müssen Bewerber noch mindestens fünf Semester vor sich haben;
Bewerbungen können ein Mal im Jahr zum Wintersemester. 1. April (WiSe) oder 1. Juli, je nach Stipendienart eingereicht werden.

Wirtschaftsnahe Organisationen

Stiftung der Deutschen Wirtschaft
Förderung von unternehmerischem Handeln, Begeisterung für Wissenschaft und Technik;
Bewerbung bis zum Ende des 3. Fachsemesters;
Bewerbung erfolgt über Vertrauensdozenten der Organisation.

MINT Excellence
Förderung von Studierenden der Informatik, Naturwissenschaften oder Technik;
eigene Bewerbung jährlich bis Mitte Mai.

Unabhängige Organisationen

Studienstiftung des Deutschen Volkes
Größtes und ältestes deutsches Begabtenförderungswerk; Vorschlag durch Schuldirektoren beziehungsweise Professoren.

Andere Organisationen

Hans-Böckler-Stiftung, gewerkschaftsnah
Förderung von Menschen auf zweitem Bildungsweg;
Bewerbungsschluss bis 30. September (SoSe) und 28. Februar (WiSe).

Stipendienprogramme der Fachhochschule Wedel

Zusätzlich zu diesen Angeboten vermittelt die Fachhochschule Wedel eigene Stipendien. Zusammen mit marktführenden Unternehmen und der Grohe Treuhandstiftung hat die Hochschule speziell für ihre Studierenden zugeschnittene Stipendienprogramme entwickelt.

Recherchehilfen und Informationen zu Stipendien

  • Hilfestellung bei der Suche nach dem richtigen Stipendium bieten www.mystipendium.de. Entsprechend dem eigenen Profil filtert es aus 1200 Angeboten die passenden Stipendien heraus und errechnet die Chancen auf eine Zusage.
  • Die Seite www.stipendiumplus.de der Begabtenförderungswerke informiert über Begabtenförderung im Hochschulbereich.

Allgemeine Beratung zur Begabtenförderung:

Prof. Dr. Sebastian Iwanowski
Feldstraße 143
22880 Wedel
Tel.: +49 4103 8048-63
E-Mail: iw@fh-wedel.de