Vertiefung IT-Management

Heutige Unternehmen sind in großem Umfang auf den Einsatz von IT-Systemen angewiesen, um in einem kompetitiven Marktumfeld bestehen zu können. Durch die hohe Innovationsgeschwindigkeit in der IT-Branche, die zunehmende Komplexität der IT-gestützten Geschäftsprozesse in Unternehmen und die wachsende Datenmenge ergeben sich zahlreiche Herausforderungen. Um diesen Herausforderungen gerecht zu werden, vermittelt die Vertiefungsrichtung IT-Management ergänzend zu den Kern-Inhalten des Master-Curriculums (insbesondere Business Intelligence, Enterprise Ressource Planning, Corporate Governance) Kenntnisse und Fähigkeiten für einen erfolgreichen Einsatz von IT im Unternehmen.

Gegenstand der Vertiefung sind zum einen Kenntnisse zur strategie- und regelkonformen Konzeption, Einführung und Betrieb komplexer IT-Systeme (Modul IT-Governance and Change Management) sowie zur systematischen Bewältigung aktueller Sicherheitsprobleme im IT-Bereich (Modul IT Security Management). Zum anderen werden Methoden und Verfahren für die umfassende und zeitgerechte Bereitstellung entscheidungsrelevanter Informationen aus den vorhandenen unternehmensinternen und -externen Datenquellen (Modul Entscheidungsunterstützung) vermittelt.

Inhalte der Vertiefung IT-Management

Die Übersicht zeigt alle Module, die der Vertiefungsrichtung zugeordnet sind. Im Modul IT Security Management lernen Sie, IT-Sicherheit im Kontext von Unternehmensstrategien zu bewerten und zu gestalten. Sie lernen, Sicherheit als ganzheitliches Konzept zu erfassen, das nicht nur Software, sondern auch Hardware sowie administrative umfasst. Nach Abschluss des Moduls kennen Sie die gesetzlichen und privatwirtschaftlichen Standards der Sicherheitsevaluierung und -zertifizierung. Sie können Sicherheitskonzepte und -richtlinien erstellen und praktisch umsetzen.

In der Veranstaltung IT-Governance erlangen Sie Kenntnisse der organisatorischen, planerischen und dispositiven Maßnahmen der IT-Governance sowie deren Einfluss auf die Beschaffung, die Entwicklung und den Betrieb unternehmensweiter Informationssysteme. Sie können das Verhältnis zwischen Corporate und IT-Governance erläutern und ausgehend von der Unternehmensstrategie ein unterstützendes IT Regel- und Rahmenwerk ableiten. In der Veranstaltung Change Management lernen Sie die Bedeutung kontinuierlicher Veränderungen in Unternehmen sowie die Vorgehensweisen und Verfahren zur Initiierung und Gestaltung von Change Management Prozessen kennen. Darüber hinaus lernen Sie Change Management als wichtigen Erfolgsfaktor im Rahmen IT-induzierter Veränderungsprozesse zu begreifen.

Das Modul Entscheidungsunterstützung setzt sich aus den beiden Veranstaltungen Modellierung und Simulation sowie Smart Data zusammen. In Modellierung und Simulation erlangen Sie Kenntnisse zu den wichtigen Konzepten der diskreten Simulation und können diese wiedergeben. Sie erlernen die Fähigkeit, Software-Systeme zur Modellerstellung und -durchführung einzusetzen sowie Prozessmodelle (EPK, BPMN) zur Vorbereitung von Simulationen zu gestalten und zur Anwendung zu bringen. Sie können die erzielten Simulationsergebnisse analysieren und im Hinblick auf eine fachliche Fragestellung bewerten. In der Veranstaltung Smart Data erlangen Sie Kenntnisse zu den Grundlagen des Semantic Webs sowie zum Themenbereich Big Data. Sie erlangen die Fähigkeit, einfache Datenabfragen und Analysen in verteilten Computer-Clustern mittels MapReduce durchzuführen. Zudem besitzen Sie abschließend Kenntnisse zu aktuellen Fragestellungen aus dem Bereich Smart Data und datenbasierter Erkenntnisgewinnung.

Ziel des Seminars IT-Management ist es, Ihnen die wissenschaftliche Erarbeitung aktueller Entwicklungen und praxisrelevanter Fragestellungen in den Bereichen IT-Management, IT-Governance und Entscheidungsunterstützung zu vermitteln. Sie erlangen dabei Kenntnisse und Fähigkeiten, eigenständig wissenschaftlich fundierte Lösungen für theoretische und/oder praktische Problemstellungen zu entwickeln.

Weiterführende Informationen

Mit den Inhalten der Vertiefungsrichtung IT-Management werden Sie sehr gut auf die berufliche Praxis an der Schnittstelle zwischen betriebswirtschaftlichen Prozessen und der zugehörigen IT-Unterstützung vorbereitet. Dieses Profil wird von einer großen Bandbreite an Unternehmen im Arbeitsmarkt intensiv nachgefragt.

Kontakt

Rückfragen zur Vertiefungsrichtung IT-Management richten Sie bitte an Prof. Martin Schultz. Wir beraten Sie gerne!

Studienfachberatung und Studienfachleitung

Prof. Thorsten Giersch ist Studiengangsleiter für Betriebswirtschaftslehre an der Fachhochschule Wedel bei Hamburg.

Prof. Dr. Thorsten Giersch

Tel.:  +49 4103 8048-27
E-Mail: TGiersch@fh-wedel.de

News

Forschung in Wedel

An der FH Wedel ist der Weg für die Förderung von Forschungsvorhaben durch die DFG frei.

Qualität des Studiengangs bestätigt

Der Studiengang BWL an der FH Wedel ist durch FIBAA akkreditiert.