Ihr Master-Studium der Betriebswirtschaftslehre

Wenn Sie Lust an einer außergewöhnlichen fachlichen und wissenschaftlichen Herausforderung haben, können Sie an der Fachhochschule Wedel nach dem Bachelor-Abschluss ein 3- oder 4-semestriges Master-Studium der Betriebswirtschaftslehre anschließen.

Voraussetzung für die Zulassung in einen Master-Studiengang ist, dass die Studienbewerberin oder der Studienbewerber einen ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss mit einer Gesamtnote von mindestens „2,90“ oder besser in einem fachlich eng verwandten Studiengang erworben hat. Genauere Details können Sie unserer Zulassungsordnung entnehmen. 

Das Master-Studium befähigt Sie zur wissenschaftlichen Arbeit und vermittelt theoretisch-analytische Fähigkeiten. Es knüpft an die Ausbildungsschwerpunkte Ihres Bachelorstudiums an. Das bereits erworbene Wissen wird in Seminaren, Fall- und Projektstudien vertieft und erweitert.

Die Inhalte des Studiums

Die Modellierung komplexer Entscheidungssituationen, die Charakterisierung des Unternehmens als Organisationssystem und fortgeschrittene Fragen der Unternehmensführung sowie IT-Anwendungssysteme sind wichtige Elemente Ihres Master-Studiums an der FH Wedel. Sie werden in Seminaren wie Projektmanagement, Unternehmensführung oder Verhandlungsführung für leitende Führungsaufgaben vorbereitet.

Beim 4-semestrigen Master absolvieren Sie im 3. Semester ein Auslands- oder Praxis-Semester. Das Master-Studium schließen Sie mit einer Master-Arbeit ab. Im Rahmen des Auslandsstudiums können Sie zusätzlich auch unser Double Degree Programm mit der Business School der renommierten Edinburgh Napier University nutzen, um neben dem Abschluss des Master of Science BWL der FH Wedel auch den Abschluss Master of Science Management der Edinburgh Napier University zu erwerben.

Wenn Sie anschließend wissenschaftlich arbeiten möchten, können Sie mit Ihrem Master-Abschluss an einer Universität promovieren. Die Dozenten der FH Wedel unterstützen Sie hierbei gerne.

Ab dem Wintersemester 2016 ist im Master-Studium an der FH Wedel eine Spezialisierung möglich. Sie wählen eine der vier Vertiefungsrichtung aus den Bereichen Finance & Services, Financial Accounting & Auditing, Marketing & Medien, IT-Management.

Mit der Praxis vernetzt

Die FH Wedel pflegt sehr enge Kontakte zu Industrie und Wirtschaft. Es bestehen vielseitige Kooperationen mit Unternehmen vor allem aus der Metropolregion Hamburg und dem norddeutschen Raum.

Der Förderverein der FH Wedel, der Wedeler Hochschulbund e. V. (WHB), bringt Sie schnell mit der Praxis in Kontakt. Wirtschaftsvertreter sind im Rahmen von Vorlesungen, Kolloquien und Seminaren sowie Fallstudien in die Lehre eingebunden. So entsteht ein wertvoller Austausch zwischen Wirtschaft und Wissenschaft – dies garantiert, dass sich die Lehre inhaltlich an den wirtschaftlichen Trends und Anforderungen orientiert. Sie als Studierender bleiben immer auf dem neuesten Stand.

Mittels des Unternehmensforums Betriebswirtschaftslehre entstehen wichtige Kooperationsmöglichkeiten. Unternehmen übernehmen aktiv Beiträge in Form von Übungen und Workshops oder Gastverträgen. Als Studierende können Sie beispielsweise auf der Firmenkontaktmesse in direkten Kontakt mit Personalverantwortliche treten.

Durch Ihr praxisorientiertes Studium und die enge Vernetzung mit der Wirtschaft, genießen die Absolventen und Studierenden der FH Wedel bei Unternehmen einen hervorragenden Ruf als hochqualifizierte, engagierte und dynamische Fach- und Führungskräfte.

Internationalität

Internationale Erfahrungen qualifizieren Sie weit über Ihr fachliches und theoretisches Wissen hinaus. Neben fundierten Fremdsprachenkenntnissen verschaffen Sie sich durch ein Auslandssemester interkulturelles Verständnis und Kompetenzen. Sie erlangen Wissen über andere Länder und deren Wirtschaftssysteme, Gesellschaft und Kultur und bereiten sich durch Ihr Auslandssemester hervorragend auf Ihre zukünftige berufliche Karriere vor.

Mit dem 4-semestrigen Master BWL können Sie ein Auslandssemester an einer unserer Partnerhochschulen absolvieren. Zur Auswahl stehen beispielsweise die Iowa State University, USA, oder die Edinburgh Napier University, Großbritannien.

In Edinburgh haben Sie die Möglichkeit einen Double Degree abzuschließen. Ihre Master-Arbeit wird hierfür an beiden Orten betreut und anschließend getrennt beurteilt. Mit einer Zusatzleistung an der Edinburgh Napier University erhalten Sie zusätzlich zum Master of Science BWL in Wedel den Master of Science Management der Edinburgh Napier University.

Um die Internationalität zu fördern, finden ausgewählte Veranstaltungen in Englisch statt. So sind Sie optimal auf die Anforderungen der globalisierten Märkte vorbereitet.

Studiengebühren

Die FH Wedel finanziert sich über eine Zuwendung des Landes Schleswig-Holstein, Drittmittel und Studiengebühren. Im Master-Studiengang BWL beträgt die Studiengebühr 1.980 € (im 3-semestrigen Studium) bzw. 1.950 € (im 4-semestrigen Studium) pro Semester (Stand Oktober 2016). Im Teilzeitstudium reduziert sich die Studiengebühr pro Semester um die Hälfte.

Im dualen Studium werden die Studiengebühren vom ausbildenden Unternehmen übernommen. Weitere Informationen zum dualen Studium finden Sie hier.

Zur Finanzierung Ihres Studiums können Sie auch zahlreiche Förderungsmöglichkeiten nutzen.

Studienfachberatung und Studienfachleitung

Prof. Thorsten Giersch ist Studiengangsleiter für Betriebswirtschaftslehre an der Fachhochschule Wedel bei Hamburg.

Prof. Dr. Thorsten Giersch

Tel.:  +49 4103 8048-27
E-Mail: TGiersch@fh-wedel.de

News

Big Data – Sammeln und Verarbeiten von Daten

Interaktives Kolloquium zum Thema Datensammler und -geber.

Qualität des Studiengangs bestätigt

Der Studiengang BWL an der FH Wedel ist durch FIBAA akkreditiert.