Stipendium der Grohe Treuhandstiftung

Stipendien für Studierende des Wirtschaftsingenieurwesens

Jährlich vergeben die Fachhochschule Wedel (FH Wedel) und die Grohe Treuhandstiftung zwei Stipendien zur Finanzierung der Studiengebühren. Das Stipendium setzt ab dem zweiten Semester ein und dauert bis zum Ende der Regelstudienzeit an. Der Einzelwert jedes Stipendiums beträgt insgesamt 7.380,- Euro. Der Förderzeitraum beginnt jährlich zum Sommersemester.

Wer kann sich bewerben?

Bewerben können sich Studierende, die

  • im ersten Semester des Bachelorstudiengangs Wirtschaftsingenieurwesen der Fachhochschule Wedel immatrikuliert sind und
  • die noch keine Zuschüsse für ihre Studiengebühren von öffentlichen oder gemeinnützigen Einrichtungen erhalten.

Wie bewerbe ich mich?

Ihre Bewerbungsmappe sollte mindestens enthalten:

  • Motivationsschreiben mit Angaben zum Berufsziel
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Zeugnis der Fachhochschulreife und andere einschlägige Zeugnisse
  • aktuelles Notenkonto der FH Wedel
  • Eidesstattliche Erklärung: Zum Nachweis, dass Sie noch keine Erstattungen für die Studiengebühren aus öffentlichen Mitteln oder von gemeinnützigen Einrichtungen erhalten
  • gegebenenfalls eine Darstellung Ihres gesellschaftlichen Engagements

Wann ist Bewerbungsschluss?

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung bis zum 17. März 2017 an Prof. Ioana Serban. Alternativ können Sie die Unterlagen auch im Studierendensekretariat abgeben.

Was passiert dann?

Der Stipendienausschuss der FH Wedel prüft die eingegangenen Bewerbungen und trifft die Auswahl der Stipendiaten und informiert die Stipendiaten. Die Grohe Treuhandstiftung, übergibt die Stipendienurkunde. Mit Aushändigung der Urkunde übernimmt die Stiftung die Studiengebühren bis zum Ende der Regelstudienzeit.

Welches sind die Auswahlkriterien?

Bei der Bewerber-Auswahl berücksichtigt der Stipendienausschuss der FH Wedel  insbesondere die Notenleistungen des Fachsemesters. Weitere Kriterien sind Persönlichkeit und gesellschaftliches Engagement. Nach der erfolgreichen schriftlichen Bewerbung werden geeignete Kandidatinnen und Kandidaten zu einem persönlichen Bewerbungsgespräch eingeladen. In diesem Gespräch können die Bewerberinnen und Bewerber noch einmal ihre Motivation darstellen.

Einschränkungen und vorzeitiges Ende der Förderung

Das Stipendium wird beendet oder nicht ausgezahlt:

  • während einer Beurlaubung vom Studium
  • mit dem Wechsel der Hochschule oder des Studiengangs
  • wenn der Notendurchschnitt nach dem dritten Semester unter 2,3 liegt
  • wenn zum Beginn des  4. und 5. Semester weniger als 60% des möglichen Leistungsstandes erreicht worden ist oder
  • wenn andere Mindestanforderungen nicht erfüllt sind.

Prof. Dr. Michael Anders
Feldstraße 143
22880 Wedel
Tel.:  +49 4103 8048-24
E-Mail: an@fh-wedel.de

Die Grohe Treuhandstiftung ist eine gemeinnützige Stiftung der Familie Grohe. Seit über fünfzehn Jahren fördert sie junge Menschen, damit diese erfolgreich eine Berufs-Ausbildung abschließen. Die Stiftung hat daher mehrere Förderprogramme gegründet. Ihr Ziel ist es auch, Studierende durch Stipendien bis zu ihrem Abschluss finanziell zu entlasten.