Unsere Stipendien: Mehr Zeit fürs Studium

Ein Studium kostet Geld. Neben den Lebenshaltungskosten kommen Studiengebühren und Ausgaben für Materialien hinzu. Stipendien helfen begabten Studierenden, die Kosten zu decken. Sie müssen nicht mehr jobben und können sich voll und ganz auf ihr Studium und auf relevante Praxis-Erfahrung konzentrieren.

Doch die Stipendien- und Stiftungskultur in Deutschland ist im internationalen Vergleich eher mau. Dass Unternehmen oder Privatpersonen Studierende und Hochschulen finanziell unterstützen, bleibt die Ausnahme. In den USA, Japan oder Südkorea kommt mehr als die Hälfte der Hochschul-Förderung aus privater Hand. In Deutschland beträgt der Anteil nur 15 Prozent. Es bewerben sich aber auch relativ wenig Studierende für ein Stipendium. Über 70 Prozent aller Studierenden hat es noch nie versucht und das, obwohl rund ein Drittel aller Bewerbungen erfolgreich ist.

Eigene Stipendien für Studierende der FH Wedel

Nicht nur das Deutschlandstipendium vom Bundesministerium für Bildung und Forschung soll diesen Missstand beheben. Auch die Fachhochschule Wedel setzt sich stark dafür ein, dass besonders gute und engagierte Studierende ein Stipendium erhalten. Daher hat die FH Wedel zusammen mit marktführenden Unternehmen und der Grohe Treuhandstiftung speziell auf die Bedürfnisse ihrer Studierenden zugeschnittene Programme entwickelt. Außerdem bietet sie den Hochschülern persönliche Beratungsgespräche und hilft ihnen so, sich das ideale Stipendium zu angeln.

 

Stipendien in den informatikorientierten Fachrichtungen

Gemeinsam mit BitServ, HapagLloyd, Innovas und der Otto Group vergibt die FH Wedel jährlich bis zu 21 Stipendien an Studierende in informatikorientierten Fachrichtungen. Die Unternehmen übernehmen die Studiengebühren. Außerdem arbeiten die Stipendiaten während ihres Studiums bei der Firma. Die Praxisphasen werden zusätzlich vergütet. Die Nachfrage der Wirtschaft nach qualifizierten Absolventen ist groß.

Die Förderung beginnt ab dem zweiten Semester. Studierende können sich im ersten Semester direkt beim Unternehmen bewerben. Weitere Informationen zu Bewerbung- und Auswahlverfahren finden Sie unter: Stipendienprogramme.

 

Stipendien im Bereich Wirtschaftsingenieurwesen

An engagierte und gute Studierende des Wirtschaftsingenieurwesens vergeben die  FH Wedel und die Grohe Treuhandstiftung jährlich zwei Stipendien. Die Stiftung übernimmt ab dem 2. Semester bis zum Ende der Regelstudienzeit die Zahlung der Studiengebühren. Die Förderung beginnt in der Regel zum Sommersemester. Bewerben können sich Studierende nach dem ersten Semester. Weitere Informationen zu Bewerbung und Auswahlverfahren finden Sie unter: Grohe Stipendium.

Bund, Land oder Parteien bieten ebenfalls Stipendien. Auch helfen BAföG, Kredite und Darlehen bei der Studienfinanzierung.

Prof. Dr. Michael Anders
Feldstraße 143
22880 Wedel
Tel.:  +49 4103 8048-24
E-Mail: an@fh-wedel.de

Bei Fragen zum Stipendienprogramm steht Ihnen zur Verfügung:

Gerit Kaleck
Feldstraße 143
22880 Wedel
Tel.:  +49 4103 8048-22
E-Mail: klk@fh-wedel.de