28.05.2014

Neuer Bachelor-Studiengang

Ein stilisierter Computerspiel-Controllers.

Neuer Bachelor: Computer Games Technology

Die Fachhochschule Wedel hat zum Wintersemester 2014/15 den Bachelor-Studiengang Computer Games Technology eingeführt. Es geht dabei um die technische Realisierung von virtuellen Welten und wie man 3D-Umgebungen kreiert. Bewerbungen sind ganzjährlich möglich.

Der Spielemarkt boomt. In Deutschland hat er 2013 einen Umsatz von 1,59 Milliarden Euro erzielt. Die Einnahmen kommen aus dem Verkauf von Spielen für PCs, Konsolen und mobile Geräte, Handys oder Smartphones. Hinzu kommen die Umsätze aus Abonnements, Premium-Accounts oder dem Verkauf virtueller Zusatzinhalte. Die Gaming-Industrie hat die Musik- und Filmindustrie eingeholt. Die FH Wedel hat den Trend erkannt und bildet mit dem neuen Studiengang den dringend benötigten Nachwuchs aus.

Worum geht es?

Im 6-semestrigen Bachelor-Studium Computer Games Technology lernen Studierende die Techniken kennen, die hinter Computerspielen steckt. Es geht dabei um Grafik, um virtuelle Realitäten und darum, 3D-Umgebungen zu kreieren. Auf dem Stundenplan stehen daher Fächer wie Special Effects und Shader-Programmierung, Interaktive Geometrische Modellierung, Gamedesign oder UNIX & Shell-Programmierung. 

An wen richtet sich der Studiengang?

Mitbringen sollte man die Fachhochschulreife und eine Affinität zur Mathematik. Wer sich für Medieninformatik als Studiengang und für Games als Spezialisierung  interessiert, liegt mit dem neuen Studiengang genau richtig.

Wie sind die Jobaussichten?

Computer-Spiele sind der am stärksten wachsende Markt der Medienbranche: „Überall, wo Games produziert werden, gibt es auch freie Stellen“, sagt Achim Quinke vom Branchen-Netzwerk gamecity:Hamburg. Absolventinnen und Absolventen entwickeln hochkomplexe Spielewelten oder leiten Projektteams in der Spielebranche. Allein in Hamburg seien nach Quinke hunderte Stellen unbesetzt. Doch sie arbeiten nicht nur in der Spieleindustrie, sondern überall da, wo realitätsnahe Welten simuliert werden und anspruchsvolle Grafiken und Sounds gefordert sind. Entwicklerstudios, Publisher, aber auch Unternehmen etwa aus der 3D-Modellierung und der Architektur suchen Nachwuchs.

Wie kann ich mich bewerben?

Das Bachelor-Studium Computer Games Technology kann sowohl zum Winter- als auch zum Sommersemester aufgenommen werden. Bewerbungen für das Wintersemester sind bis zum 31. August 2014; für das Sommersemester bis zum 29. Februar möglich. Informationen zur Bewerbung finden Sie hier.

Kontakt:

Für Fragen steht der Studiengangsleiter zur Verfügung:

Prof. Dr. Christian-Arved Bohn
Feldstr. 143
22880 Wedel
Tel: 04103 – 8048 -40
E-Mail: bo@fh-wedel.de

Mehr Infos: