Praktikum Geometrische Modellierung und Computeranimation

Praktikum Computergrafik 2 (PTL)

Zeit und Ort:

   Vorlesung und Einführung: Montag 9:30-12:15 Uhr
   Abnahme und Betreuung: Mittwoch 11:00-13:45 Uhr

Newsgroup:

   fhw.cg

Betreuer:

   Lars Neumann
   Henrik Patjens
   Marcus Riemer

Lernziele:

Aufbauend auf den Grundkenntnissen des Praktikums Grundlagen der Computergrafik werden fortgeschrittene Themen betrachtet und erneut die in der Vorlesung theoretisch erworbenen Kenntnisse durch eigene Aufgabenlösungen vertieft. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei im Bereich der Kurven und Flächen, welche im Rahmen von Spline- und Bézier-Interpolationen selbst angewandt werden. Weiterhin werden beispielsweise Kollisionserkennung und -reaktion mit der Penalty-Methode sowie Animation mittels Euler-Integration aus der Vorlesung herausgegriffen und in Übungen praktisch umgesetzt. Ergänzend werden optional Themenbereiche wie Partikelsysteme, Raytracer, Quaternionen und Voronoi-Parkettierung betrachtet.

Über die Veranstaltung hinausgehend werden beispielsweise die Benutzung von Vertex-Arrays und physikalische Grundlagen im Rahmen von Kollisionen und Animationen verdeutlicht, so daß insgesamt nach Absolvierung des Praktikums ein sicherer Umgang mit großen Teilen des theoretisch in der Vorlesung vermittelten Stoffes vorhanden ist.

Vorbedingung zur Teilnahme:

Bestandenes Praktikum "Grundlagen der Computergrafik" (für B_MInf 11.0, B_MInf 14.0 und B_CGT 14.0).