Seminar Web-Anwendungen

Fachrichtungen: B_CGT, B_ECom, B_Inf, B_WInf, B_Minf, B_STec

Seminarvorträge: 22. & 23. Januar 2018 ab 9:00 in einem unbestimmten Raum
Abgabe der Ausarbeitungen: Bis zum 5. März 2018.

Angebotene Themen

Dieses Seminar richtet sich vornehmlich an aktuelle und ehemalige Hörer der Veranstaltung "Web-Anwendungen" und soll auf Basis dieser Kenntnisse aktuelle Frameworks kritisch begutachten.

  1. inf1073: Serverseitig generierte Web-Anwendungen mit Ruby on Rails
  2. winf101491: Serverseitig generierte Web-Anwendungen mit Django in Python
  3. winf101619: Serverseitig generierte Web-Anwendungen mit Revel in Go
  4. minf101101: Serverseitig generierte Web-Anwendungen mit Play in Java
  5. inf101880: Serverseitig generierte Web-Anwendungen mit Symfony in PHP
  6. winf101753: Serverseitig generierte Web-Anwendungen mit ASP.net in C#
  7. minf100922: Clientseitige Web-Anwendungen mit React.js
  8. winf101584: Clientseitige Web-Anwendungen mit ember.js
  9. minf100923: Clientseitige Web-Anwendungen mit vue.js
  10. winf100492: Übersetzung von Web-Anwendungen mit Angular
  11. winf101205: End-to-End und Komponenten-Test mit Angular
  12. inf102845: Migration eines Datenbanken-Backends auf PostgreSQL (entfällt)
  13. inf102751: Entwurf einer Web-Anwendung zur Zuordnung von Schülern in Kurse

Sofern nicht alle Themen vergeben werden können, werden inhaltlich verwandte Themenvorschläge während oder auch nach der Vergabe gerne entgegen genommen.

Hinweise für die Themen 1 - 9

  • Ziel des Seminars ist ein Vergleich der jeweiligen Frameworks. Eine Abstimmung zu möglichen Kriterien ist von den Teilnehmern der verwandten Themen ausdrücklich gewünscht.
  • Begleitend zum Seminar soll eine einfache Web-Anwendung mit dem gewählten Framework entwickelt werden. Die Details dieser Anwendung werden bei der Themenvergabe gemeinsam festgelegt.

Hinweise für die Themen 10 & 11

  • Diese Themen sollen im Kontext meines Promotionsthemas bearbeitet werden. Eine zu übersetzende oder zu testende Anwendung ist dann schon vorhanden.

Hinweise zum Vortrag und zur Ausarbeitung

Bitte planen Sie für den Vortrag etwa 45 Minuten Länge ein. Inklusive der für Zwischenfragen und Diskussion benötigten Zeit sollte Ihr Vortrag nicht länger als eine Stunde dauern. Schwerpunkt des Vortrags sind die Konzepte der jeweiligen Frameworks sowie eine Diskussion der jeweiligen Stärken und Schwächen. Triviale Aspekte mit "Tutorial-Charakter" (z.B. die Installation des Frameworks über einen Paketmanager) sind weniger relevant und sollten keinesfalls den Schwerpunkt ihres Vortrags ausmachen. Quelltext-Auszüge sind im Rahmen des Vortrags sicherlich notwendig, jedes Listing sollte aber sorgfältig von unnötigem Ballast befreit werden.

Die Ausarbeitung ist ein Textdokument (statisches HTML oder PDF), welches die Inhalte Ihrer Präsentation wiedergibt und dabei ihre Argumentation durch Bezüge zu der von Ihnen erstellten Anwendungen untermauert. Daher sind in der Ausarbeitung, im Gegensatz zur Präsentation, längere Ausschnitte aus dem Quelltext vollkommen unproblematisch.