Programmierpraktikum

Wann wird die neue Aufgabe vorgestellt?

Die Aufgabenvorstellung erfolgt jeweils in der letzten Vorlesungswoche am Termin (und Ort) der PS2-Übungs-Aufgabenvorstellung.

Wer muss was machen?

Für Studiengänge mit der Ordnung 14.0 ist die Aufgabe mit Java zu lösen. Die grafische Benutzerschnittstelle muss mit Java FXML umgesetzt werden. Es werden 5 ECTS erworben.

Für Studiengänge mit Ordnung 11.0 oder kleiner wird die Aufgabe für eine Lösung mit Delphi auch weiterhin gestellt. Hier werden 2 ECTS erworben.

Erforderliche Leistungen in den Studiengangsordnungen ('x' = ist abzulegen, '-' = nicht erforderlich)

B_CGT14.0B_EComI14.0B_IMCA16.0B_Inf14.0B_ITE15.0B_Minf14.0B_STec16.0B_Tinf14.0B_WInf14.0
B036 Programmierpraktikumxxxx-x-xx
B121b Softwareprojekt---x-x--x

 

Wann im Studienverlauf?

Diese Leistung besitzt keine Vorbedingungen und dient der Veranstaltung B121b Softwareprojekt als Vorbedingung. Wird der in der Vorlesung und Übung "Programmstrukturen 2" vermittelte Inhalt sicher beherrscht, ist eine Teilnahme sinnvoll.
In Studiengangsordnungen, die das Softwareprojekt beinhalten, muss die Teilnahme am Programmierpraktikum im Semester VOR der Teilnahme am Softwareprojekt erfolgen. Für Studiengänge ohne das Softwareprojekt kann die Teilnahme spätestens parallel zur Erstellung der Thesis erfolgen (siehe auch PVO §14(4)), diese Variante ist allerdings nicht zu empfehlen.

 

Wieviel Zeit wird nötig sein?

Mit dem Programmierpraktikum werden 5 ECTS erworben, also sind etwa 150 Stunden Arbeitszeit notwendig.

Wer sich im zweiten Semester befindet und die PS2-Übung gerade ohne weitere Programmierkenntnisse bestanden hat, sollte mit folgendem Zeitaufwand auskommen:

  2 Std. Aufgabenstellung lesen/verstehen
  3 Std. Einarbeitung in Beispiele
10 Std. Klassenkonzept aufbauen
  5 Std. Oberfläche ohne Funktionalität erstellen
  5 Std. Tests
  1 Std. ---- Zwischenpräsentation ---
75 Std. Implementation
20 Std. Tests
20 Std. Dokumentation

Wer mit Programmiererfahrung an die Aufgabe herangeht, sollte mit der Hälfte der veranschlagten Zeiten auskommen, wer sich bereits in der PS2-Übung sehr schwer getan hat, kann mehr Zeit benötigen.

Um in der Vorlesungszeit eine geringere Belastung zu haben, kann die Zwischenpräsentation individuell vorgezogen werden oder auch große Teile der Dokumentation neben der Konzeption erstellt werden. Erwerbstätige sollten unmittelbar nach der Aufgabenvorstellung mit Einlesen und Entwurf beginnen.

 

Wie oft?

Diese Leistung kann bei Nicht-Bestehen zwei Mal wiederholt werden.

Ein Eintrag der Leistung erfolgt nach ihrer Bewertung. Es werden die Lösungen aller zum Zeitpunkt der Schließung der Repositories angemeldeten Teilnehmer beurteilt. Der Eintrag eines Fehlversuchs kann vermieden werden, indem eine formlose Abmeldung per E-Mail bei Gerit Kaleck VOR dem Termin zur Schließung der Repositories erfolgt.