Seminar Spiele-KI im SS 2015

Themenvergabe war am Mi, 14.01.2015, 13:00 Uhr. Es wurden alle ausgeschriebenen Themen vergeben und auch zwei selbst definierte.

Vortragstermine: Es finden jeweils Vorträge an den vorlesungsfreien Tagen 02.06. und 25.06. zwischen 09:00 Uhr und 15:00 Uhr statt. Der Veranstaltungsraum ist HS 5.

Themenkontext

Spiele-KI beschäftigt sich im weiteren Sinne mit allen Aspekten bei der Spieleprogrammierung, die sich nicht auf die Graphik beziehen und im engeren Sinne mit Algorithmen und Techniken, die es einem künstlichen Spieler in einem Computerspiel ermöglichen, sich ähnlich wie ein natürlicher Spieler zu verhalten. In Strategiespielen fallen auch Taktiken zur Zusammenarbeit mehrerer Spieler darunter.

Es geht hier also ausdrücklich nicht um die Erstellung der Spiele-Graphik, sondern um die Konstruktion intelligenter Verfahren zur Reaktion auf natürliche Gegen- bzw. Mitspieler.

Das Seminar bildet eine Ergänzung zur Vorlesung Anwendungen der KI für Spiele-Interessierte, setzt diese aber nicht voraus.

Die unten angegebene Literatur ist ein Sammelband, der aus Artikeln einzelner Spiele-Entwickler besteht. Fast alle Artikel bilden nur eine Übersicht oder stellen sehr spezielle Aspekte im Sinne von Fallbeschreibungen dar, sodass sie nicht ausreichen, um sie als alleinige Referenz für einen Vortrag zu nehmen. Jeder Referent muss sich daher darüber hinaus im Internet sachkundig machen und bei Bedarf weitere Literatur zu Hilfe nehmen. Falls Ihnen bei dieser Recherche ein Buch vielversprechend erscheint, sprechen Sie mich an: Wir werden es dann für die Bibliothek bestellen.

Referenten sind ausdrücklich ermuntert, eigene Erfahrungen beim Benutzen von Spielen bei der Problemstellung und Lösung der Entwickleraufgaben in den Vortrag miteinzubinden. Das darf aber nur der Motivarion oder Anschauung dienen. Schwerpunkt muss die Entwicklung von Spielen sein. Wer hier bereits Erfahrung hat, darf sich besonders für dieses Seminar angesprochen fühlen. Ich gehe aber davon aus, dass die meisten Referenten darin noch keine Erfahrung gesammelt haben, sondern dieses Seminar als Motivation nehmen, sich damit zu beschäftigen.

Die unten angegebenen Themen dienen nur der ersten Orientierung. Ich lade alle Interessierten ein, selbst Themenvorschläge zu machen. Auch zu den angegebenen Themen können unter Umständen mehrere Referenten zugelassen werden, wenn sich diese weit genug voneinander abgrenzen.

Es gab in der Vergangenheit bereits ein Seminar zur Spiele-KI (SS 2007) sowie einen einzelnen Vortrag dazu im SS 2014. Die neuen Themen sollen davon verschieden sein oder zumindest deutlich andere Aspekte darstellen. Sprechen Sie mich im Zweifelsfall rechtzeitig in der Sprechstunde an.

Die einzelnen Vortragsthemen

Die angegebenen Literaturstellen sind lediglich erste Anhaltspunkte, die Sie über das Thema in unserer Bibliothek bekommen können. Auf keinen Fall reicht es aus, einen Votrag ausschließlich aus diesem Material zu erstellen.

Die folgenden Themen wurden zunächst grob vergeben und sind inzwischen von den Vortragenden genauer spezifiziert worden.

1) Anforderungen, Qualitätskriterien und typische Probleme bei der Entwicklung von Spiele-KI
Vortragender: Daniel Dekkers
02.06., 09:00 Uhr - 10:00 Uhr, HS 5

2) Umgehung von Hindernissen
Motivation in Band 2, Pathfinding
Vortragender: Willy Schinmeyer
02.06., 10:15 Uhr - 11:15 Uhr, HS 5

3) Kooperative Wegfindung
Motivation in Band 3, Pathfinding
Vortrag entfällt

4) Verwendung von Hidden Markov Models zur Simulation von Nicht-Spieler-Figuren
Vortragende: Anne-Marie Teterra
25.06., 09:00 Uhr - 10:00 Uhr, HS 5

5) Adaptives Lernen durch Dynamic Scripting im Spiel Neverwinter Nights
Motivation in Band 3, Learning and Adaptation
Vortragsthema vergeben an Jan Lukas Riemer
25.06., 10:15 Uhr - 11:15 Uhr, HS 5

6) Neuro-genetische Verfahren in Computerspielen
Motivation in Band 2, Genetic Algorithms, und Band 4, Learning
Vortragsthema vergeben an Nils van Kan
25.06., 12:15 Uhr - 13:15 Uhr, HS 5

7) Dynamische Generierung von Spieleumgebungen
Vortragender: Eugen Geist
25.06., 13:30 Uhr - 14:30 Uhr, HS 5

 

 

Literatur

Die folgende Literatur ist in unserer Bibliothek jeweils zweifach vorhanden (gleich links, noch vor der Lehrbuchsammlung).

Steve Rabin (Editor): AI Game Programming Wisdom 2, Charles River Media 2004, ISBN 1-58450-289-4 (mit Companion-Website)

Steve Rabin (Editor): AI Game Programming Wisdom 3, Charles River Media 2006, ISBN 1-58450-457-9

Steve Rabin (Editor): AI Game Programming Wisdom 4, Charles River Media 2008, ISBN 978-1-58450-523-5