Modellierung und Simulation

Die Veranstaltung führe ich gemeinsam mit Herrn M.Sc. Christian Uhlig durch.

Das Fachgebiet der Modellierung und Simulation befasst sich mit der Untersuchung von dynamischen Systemen, insbesondere ihrem Verhalten im Zeitverlauf. Das Verfahren kann sich auf Systeme beliebiger Art beziehen, im Rahmen der Veranstaltung stehen jedoch Systeme aus dem Unternehmensumfeld (Systeme zur Realisierung von Geschäfts-, Service-, Dienstleistungs- und Produktionsprozessen) im Vordergrund.

In der Vorlesung werden eingangs zentrale Begrifflichkeiten und methodische Prinzipien der Modellierung und Simulation vorgestellt. Anschließend werden für den Bereich der diskreten Modellierung und Simulation drei konkrete methodische Ansätze behandelt, die genutzt werden können, um Modelle der untersuchten Systeme zu erstellen, die auf einem Rechner zum Zweck der Simulation ausführbar sind:

  • Transaktionsorientierte Modellierung und Simulation
  • Agentenbasierte  Modellierung und Simulation
  • Prozessorientierte  Modellierung und Simulation

Zu jedem der Ansätze wird ein Software-Tool vorgestellt, das für die Unterstützung des jeweiligen methodischen Ansatzes geeignet ist.

Jeder vorgestellte Ansatz wird im Rahmen von begleitenden Übungsveranstaltungen durch die Studierenden an exemplarischen Aufgabenstellungen selbst erprobt.