Einführung in die Programmierung

Die Vorlesung gibt eine Einführung in die praktische Programmierung, bei der es einerseits um das Erlernen von Konzepten der Programmierung und der Programmiersprachen geht, andererseits ein Grundwissen zur Programmiersprache Visual Basic vermittelt wird. In der Kombination sollen beide Bereiche die Studierenden in die Lage versetzen, eigene Programme zu erstellen und ihre Kenntnisse schrittweise selbst auszubauen.

Den Ausgangspunkt der Vorlesung bilden die die Entwicklung und Darstellung von Algorithmen als Basis für die Programme. Davon ausgehend werden die grundlegenden Konzepte von Programmiersprachen anhand der Programmiersprache Visual Basic .NET erläutert. Auch die Übungen zur praktischen Einführung in die Programmierung finden mit Visual Basic .NET statt.

Die kennengelernten programmiersprachlichen Bausteine werden zu ersten einfachen aber vollständigen Programmen zusammengefügt. Schrittweise werden die verschiedenen Anweisungsarten und Datentypen der Sprache Visual Basic vorgestellt. Gegen Ende der Vorlesungsreihe werden die verschiedenen Möglichkeiten zur Abgrenzung und Zusammenfassung von größeren Einheiten (Modulen) in den Programmen behandelt. Davon ausgehend wird die komponentenbasierte Erstellung von Windows-Programmen vorgestellt.