Informationen über Seminare & Übungen


Seminar Master

Je nach Nachfrage werden Seminarthemen für Studierende vergeben. Die Themen werden dabei direkt mit dem Dozenten abgestimmt. Themenvorschläge können gerne von den Studierenden selber kommen. Wie im Bachelor ist auch im Master neben der eigenständigen Anfertigung und Abgabe der Hausarbeit ein Vortrag obligatorisch. In der Regel finden die Vorträge jeweils gegen Ende des Semesters in einer Blockveranstaltung statt. Je nach Fallzahl findet die Blockveranstaltung auch für mehrere Dozenten gemeinsam statt.

Von mir betreute Themen können sich insbesondere auf folgende Themenbereiche beziehen:

  • Internationales Management (z.B. Strategie, Marktbearbeitung, Organisation, CSR)
  • Dienstleistungen (z.B. Qualität, Hybride Angebote, Internationalisierung)
  • Finanzierung und Finanzdienstleistungen
  • Industrieökonomik (z.B. Rolle von Innovation, strategische Interaktion, Regulierung)
  • Mikroökonomie (z.B. Verhaltenswissenschaft und Entscheidungslehre)
  • Makroökonomie (z.B. Finanzmarkt, Staatsfinanzierung, Umweltökonomie)

 

Formale Anforderungen für Seminarbeiten Bachelor und Master BWL:

Falls für das Seminar keine abweichende Regelung vereinbart wurde, soll die Hausarbeit einen Umfang von insgesamt 6500-7500 Wörtern nicht unter- bzw. überschreiten. Als Schriftgrad ist 12 Pkt. bei Schrifttyp Times New Roman oder 11 Pkt. bei Arial zu wählen (Zeilenabstand 1,5 und Blocksatz). Ansonsten gilt die allgemeine Richtlinie für Seminar-, Diplom- oder Bachelorarbeiten.

In der Regel ist dem Betreuer vor der Abfassung einer schriftlichen Ausarbeitung ein Exposé über die geplante Ausarbeitung vorzustellen. Eine Muster-Gliederung für ein solches Exposé finden Sie hier als PDF bzw. Word-Vorlage.

Seminarprogramm Master BWL

WS 2017/18

SoSe 2017

WS 2016/17

SoSe 2016

WS 2015/16

SoSe 2015

WS 2014/15

SoSe 2014

SoSe 2013

SoSe 2012