Haskell XML Toolbox (HXT)

XML Verarbeitung mit Haskell
Prof. Dr. Uwe Schmidt

Die Haskell XML Toolbox ist eine Sammlung von Werkzeugen für die einfache Verarbeitung von XML mit der funktionalen und streng getypten Programmiersprache Haskell. Die Kernkomponenten dieser Bibliothek sind ein validierender XML Parser, der den vollen Standard der Extensible Markup Language (XML) in der Version 1.0 unterstützt. Die Toolbox enthält sowohl einen Validierer, der auf DTDs aufbaut, als auch einen mächtigeren auf Relax NG Schema basierenden.

Der HXT Werkzeugkasten besteht aus folgenden Komponenten:

  • Validierender XML Parser basierend auf Dokument-Typ-Definitionen (DTDs)
  • Fehlertoleranter Parser für HTML
  • XPath Anfrage und Manipulationsfunktionen
  • Volle Unicode Unterstützung
  • Unterstützung von XML Namensräumen
  • alidierer basierend auf Relax NG
  • SLT Transformationen
  • Einfache Serialisierung und Deserialisierung von internen Wertebereichen nach und von XML

In der Haskell Gemeinde ist die Haskell XML Toolbox inzwischen weit verbreitet und zu dem Standard-Werkzeugkasten für die Entwicklung von anspruchsvollen  XML Anwendungen geworden.

Links:

Beauftragter für Forschung, Entwicklung und Technologietransfer

Prof. Dr. Dennis Säring
Ombudsmann

Tel.: +49 4103 8048-43
E-Mail: dsg@fh-wedel.de

Informationen:

Ordnung "Gute wissenschaftliche Praxis"