Kart

Bei der Kart-Simulation handelt es sich um ein sehr umfangreiches Projekt, welches in 2 Teile gegliedert wurde: zum einen die Entwicklung der Spielelogik und der 3D-Grafik und zum anderen der Bau eines Kart-Simulators, in dem der Benutzer sitzen und die Anwendung steuern kann. Vibrationen durch das "Buttkicker-System" im Boden lassen den Fahrer Motor und Bodenwellen spüren.

Teilnehmer: Hendrik Annuth, Thorsten Dahmke, Sven Hamer, Ludger Steens
Zeitraum: WS 2007/2008
Wichtige Informationen: Programmiersprache C++, Graphics-Engine: OpenGL, Wiedergabe in der CAVE, Simulations-Kart für den Fahrer, Buttkicker für Bodenerschütterungen

Beauftragter für Forschung, Entwicklung und Technologietransfer

Prof. Dr. Dennis Säring
Ombudsmann

Tel.: +49 4103 8048-43
E-Mail: dsg@fh-wedel.de

Informationen:

Ordnung "Gute wissenschaftliche Praxis"