Hochschulluft schnuppern!

Vorlesungen in Diskreter Mathematik und Digitaltechnik für Schülerinnen und Schüler ab Klasse 10

Die FH Wedel lädt Schülerinnen und Schüler ein, an den Einführungsvorlesungen zu Diskreter Mathematik und Digitaltechnik teilzunehmen. Sie können in einzelne Veranstaltungen "hineinschnuppern" und auf diese Weise herausfinden, ob ein Studium an der FH Wedel für sie infrage kommt.

Die Vorlesungen können jeweils im Sommersemester – in 2016 zwischen dem 19. April und dem 15. Juli – unabhängig voneinander besucht werden. Auch besteht die Möglichkeit, an den zugehörigen Übungen teilzunehmen. Dabei erhalten die Schülerinnen und Schüler dieselbe Betreuung bei der Lösung der Aufgaben wie die Studierenden des ersten Semesters. Darüber hinaus kann am Ende des Semesters die Klausur mitgeschrieben werden. Im Erfolgsfall kann das Ergebnis bei Aufnahme eines Studiums an der FH Wedel als Studienleistung angerechnet werden.

Diskrete Mathematik

Die Diskrete Mathematik ist ein Zweig der Mathematik, der in der Schule im Lehrplan kaum vorkommt. Dabei bildet er die Grundlage für viele Anwendungsgebiete wie Informatik, Spiele, Sprachanalyse und Verwaltung. Die Vorlesung findet zwischen dem 19. April und dem 15. Juli immer dienstags und donnerstags zwischen 15.30 Uhr und 16.45 Uhr statt, dienstags im Audimax und donnerstags im in Hörsaal 5. Die dazugehörige Übung wird von Helga Karafiat durchgeführt und findet donnerstags zwischen 14 und 15.15 Uhr ebenfalls in Hörsaal 5 statt.

Mehr Informationen zur Veranstaltung sowie die Folien zur Vorlesung finden sich auf der Seite von Prof. Iwanowski.

Die Teilnahme bringt folgende Vorteile:

  • Wirklichkeitsnahes Kennenlernen des Studienbetriebs
  • Was Mathematik noch sein kann – eine Horizonterweiterung über den Schulalltag hinaus
  • Anwendungsorientierung: mathematisches Denken im späteren Beruf

An wen richtet sich dieses Angebot?

  • An interessierte Schülerinnen und Schüler ab Klasse 10. Vorausgesetzt werden Mathe-Kenntnisse bis Klasse 9.
  • Unentschlossene mit einem mathematisch-systematischen Interesse haben die Möglichkeit, einen IT-nahen Studiengang kennenzulernen.

Digitaltechnik

Die Vorlesung liefert eine Einführung in die Funktionsweise von digitalen Komponenten und deren mathematischen und technischen Grundprinzipien – von einfachen Gattern bis hin zu komplexeren Funktionsblöcken. Damit trägt sie dazu bei, Aufbau, Entwurf und Arbeitsweise moderner Computer und anderer Systeme zu verstehen, die auf digitaler Technik basieren. Im Rahmen eines Schnupperstudiums können interessierte Schülerinnen und Schüler ab der 10. Gymnasialklasse kostenfrei und unverbindlich diese Vorlesung mithören. Mathematisch-naturwissenschaftlich interessierte Schülerinnen und Schüler aus Gemeinschaftsschulen sind genauso willkommen. Bei Interesse ist es auch möglich, ein vorlesungsbegleitendes Praktikum (3 feste Termine zu je 75 Minuten sowie selbstständig zu lösende Vorbereitungsaufgaben) zu absolvieren. Die Struktur der Vorlesung finden Sie hier.

Die Vorlesung findet zwischen dem 19. April und dem 15. Juli immer dienstags zwischen 17 und 18.15 Uhr in Hörsaal 1 statt. Die zugehörige Übung wird von Dieter Opitz durchgeführt und findet nach Vereinbarung im Labor der Elektrotechnik statt.